Kontakt

Landkreis Stendal
  • Hospitalstraße 1-2
  • 39576 Hansestadt Stendal

  • Telefon: +49 3931 60-6
  • Fax: +49 3931 213060

HAFAS Routenplaner
Von:
Nach:
Datum:
Uhrzeit:
Abfahrt
Ankunft

Flutrinnengestaltung Wanzer

Im Rahmen der geplanten Baumaßnahme des Deichbaues Wanzer ist es erforderlich geeignetes Bodenmaterial zu gewinnen, um Transportwege und damit die Belastungen der Bewohner an sonstigen Transportwegen sowie die Verkehrsinfrastruktur zu reduzieren nebst der Senkung der Kosten für die Deichbaumaßnahme.

mehr...
22.10.2015

Ökopoolprojekt „Streitwerder bei Werben“

Im Rahmen der Umsetzung der geplanten Maßnahme „Ökopoolprojekt Streitwerder bei Werben“ können sich mit dem hier beplanten Altarm parallel zum Vorfluter naturnahe Flussstrukturen etablieren, die zu einer wesentlichen Verbesserung des allgemeinen Gewässerzustandes beitragen.

mehr...
22.10.2015

Erweiterung des Sandabbaus bei Langensalzwedel

Im Rahmen der geplanten und beantragten Maßnahme „Erweiterung des Sandabbaus bei Langensalzwedel“ ist eine Erweiterung des Sandabbaues im nordwestlichenTeil des Abbaugewässers um ca. 2,07 ha vorgesehen. Anlass war die weitgehende Ausschöpfung des Rohstoffvorrates der bislang genehmigten Abbaufläche. Der gewonnene Rohstoff soll der Deckung des Materialbedarfs für aktuelle Bauvorhaben der GP Günter Papenburg dienen.

mehr...
22.10.2015

Interview zum Energiemanagement des Landkreises Stendal

Interview zum Energiemanagement des Landkreises Stendal

In der Ausgabe Frühjahr 2015 der Kommunal Info der Avacon AG erklärt Dr. Denis Gruber, stellvertretender Landrat des Landkreises Stendal, wie der Landkreis durch sein erfolgreiches Energiemanagement das Klima schont und die Haushaltskasse entlastet.

 

mehr...
29.04.2015

Afrikanische Schweinepest – Informationen für Jäger

Seit 2007 breitet sich die Afrikanische Schweinepest (ASP) in Russland aus. Ende Januar 2014 bestätigte Litauen Fälle von ASP bei Schwarzwild. Wenige Wochen später wurde ASP bei Schwarzwild in Polen festgestellt. In einem Merkblatt informiert das Veterinäramt über diese Tierseuche und zeigt auf, was Jäger tun sollten, um eine weitere Ausbreitung in unserem Territorium zu verhindern.

 

mehr...
10.03.2014

Waldbrandwarnstufen

Waldbrandwarnstufen
Die Waldbrandwarnstufen geben den aktuellen Grad der Gefährdung des Waldes gegenüber Feuer an. Sie werden im Zeitraum vom 15. Februar bis 15. Oktober eines Jahres durch die jeweiligen Betreuungsforstämter des Landeszentrum Wald berechnet. Der Landkreis Stendal ist mit der Waldbrandgefahrenklasse A (sehr hohe Gefährdung, Gefahr von Großbränden) bewertet. mehr...
13.03.2013
11-19 von 19