Fortschreibung des Kreisentwicklungskonzeptes wird erarbeitet

Der Landkreis Stendal hat die Erstfassung des Kreisentwicklungskonzeptes, welches am 28. April 2016 im Kreistag beschlossen wurde, in Eigenregie fortgeschrieben. Der „REGIONAL-MONITOR 2019“ bildete dabei die analytische Basis.

Die Fortschreibung soll den strategischen Handlungsrahmen des Landkreises Stendal für die nächsten 10 Jahre, also bis zum Jahr 2030 darstellen.

Der erste Entwurf der Fortschreibung des Kreisentwicklungskonzeptes liegt nun vor und dieser soll jetzt mit der Öffentlichkeit diskutiert werden.

Im Zeitraum vom 8. Juni 2020 bis zum 10. August 2020 besteht nun die Möglichkeit, Anregungen, Hinweise und Bedenken zum ersten Entwurf der Fortschreibung des Kreisentwicklungskonzeptes 2030 abzugeben.

Bitte richten Sie diese an das Bauordnungsamt – Aufgabenbereich Kreisplanung schriftlich oder per e-Mail (bauamt@landkreis-stendal.de).

Wir hoffen auf eine rege Beteiligung und interessante Anregungen.

Artikel Vorlesen