Neue Förderphase für JUSTiQ bis 2022

„JUGEND STÄRKEN im Quartier“ geht in die zweite Förderphase und wurde bis 2022 verlängert. JUSTiQ ist ein bundesweites ESF-Förderprogramm mit Angeboten für junge Menschen im Alter von 12 bis 26 Jahren. Die geförderten Angebote sollen vor allem jenen zu Gute kommen, denen eine Perspektive für die Zukunft fehlt und die durch andere Angebote besonders schwer zu erreichen sind. Damit sind zum Beispiel schulverweigernde Jugendliche oder Ausbildungs- und Maßnahmeabbrecher/-Innen, sowie neu Zugewanderte mit besonderem Integrationsbedarf gemeint. „JUGEND STÄRKEN im Quartier“ unterstützt sie bei der (Re-)Integration in Schule, Ausbildung, Arbeit und Gesellschaft. Ziel ist es, die Teilnehmenden zu motivieren und ihre Fähigkeiten und Persönlichkeit zu stärken.

Im Landkreis Stendal werden über JUSTiQ verschiedene sozialpädagogische Hilfsangebote unterbreitet, wie z.B.: die Erstberatung, intensive sozialpädagogische Einzelfallarbeit, aufsuchende Jugendsozialarbeit(z. B. Streetwork oder Mobile Beratung) und einzelne Mikroprojekte mit Mehrwert für das „Quartier“.

Der Monitoringbericht der ersten Förderphase 2015 - 2018 kann hier nachgelesen werden. 

 
Artikel Vorlesen