Kontakt

Landkreis Stendal
  • Hospitalstraße 1-2
  • 39576 Hansestadt Stendal

  • Telefon: +49 3931 60-6
  • Fax: +49 3931 213060

HAFAS Routenplaner
Von:
Nach:
Datum:
Uhrzeit:
Abfahrt
Ankunft
Startseite

Folgen des Sturmtiefs noch zu spüren

Umgestürzte Bäume wurden nach dem starken Sturm vom Donnerstag beseitigt

Die Folgen des Sturmtiefs vom 5. Oktober sind nach wie vor zu spüren. Auch heute im Laufe des Tages gab es Einsätze in verschiedenen Ortslagen im Landkreis Stendal. Oftmals ging es auch dabei wieder um Bäume, die drohten umzustürzen oder die tatsächlich noch nach Abklingen des Sturms fielen und beräumt werden mussten. Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten umsichtig zu sein und auf mögliche Gefahren zu achten.

Am frühen Nachmittag des 6. Oktober hat Landrat Carsten Wulfänger mit dem Energieversorger AVACON gesprochen. Die Monteure von AVACON arbeiten mit Hochdruck daran, alle Haushalte wieder an das Stromnetz anzuschließen. Sowohl im Bereich Havelberg, Elbe-Havel-Land als auch Seehausen und Osterburg  sind Haushalte noch ohne Strom. Es wurde mitgeteilt, dass die Mittelspannungsleitung bis heute Abend wieder funktionstüchtig sein wird. Damit wird die Voraussetzung geschaffen, die Orte wieder mit Strom zu versorgen. Allerdings ist nicht auszuschließen, dass einzelne, außenliegende Siedlungsteile erst wieder morgen Vormittag mit Strom versorgt werden können.

06.10.2017

© Edgar Kraul E-Mail

Zurück