Kontakt

Landkreis Stendal
  • Hospitalstraße 1-2
  • 39576 Hansestadt Stendal

  • Telefon: +49 3931 60-6
  • Fax: +49 3931 213060

HAFAS Routenplaner
Von:
Nach:
Datum:
Uhrzeit:
Abfahrt
Ankunft
Startseite

Der Zweckverband Breitband Altmark (ZBA) informiert

Breitbandhausanschluss

Bundes- und Landesförderanträge wurden gestellt
Aktuelle Informationen zu den Breitbandarbeiten und Planungen in den Ausbaugebieten der Altmark

Der Zweckverband Breitband Altmark (ZBA) möchte die Öffentlichkeit darüber informieren, dass am 28.02.2017 die Anträge für die Breitband-Förderungen, die das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur vorhält, gestellt worden sind. Zudem wurden am 31.03.2017 die komplementären Förderanträge für die Landesförderung beim Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt einschließlich des Antrages auf vorzeitigen Maßnahmenbeginn eingereicht.

Basis für das Vorgehen ist eine Strategieanpassung. Die Anträge betreffen die gesamte Altmark in dem die geclusterten Teilgebiete zukünftig aufgehen. Mit der Genehmigung des vorzeitigen Maßnahmenbeginns können die Feinplanungen der Netze und die EU-Ausschreibungen der Bauleistungen beginnen.

„Durch die avisierte Ausschüttung der Fördermittel des Bundes und des Landes ist es dem öffentlich-rechtlich agierenden ZBA möglich, die Erschließung mit Highspeed-Glasfaseranschlüssen bis ins Haus in der gesamten Altmark realisieren zu können“, so der neue Verbandsgeschäftsführer Andreas Kluge.

In den Clustern 3 und 4 werden entsprechend der neuen Strategie die nächsten Schritte mit positivem Bescheid eingeleitet.

Im aktuellen Ausbaugebiet Cluster 1 Arneburg-Goldbeck wird nach Rücksprache mit den jeweiligen Tiefbauunternehmen der Bau der passiven Infrastruktur, also die Verlegung der Glasfaserleerrohre bis ins Haus, im dritten Quartal 2017 beendet sein.

Zweckverband Breitband Altmark (ZBA) | www.breitband-altmark.de | info@breitband-altmark.de

 

06.04.2017

© Angela Vogel E-Mail

Zurück