Ziele

 Wir machen mit, Sie auch?

Nach der Eröffnungsveranstaltung am 12.05.2010 werden weitere Veranstaltungen zur Aktion "Wir machen mit" angeboten. Ein wichtiger Aspekt der Aktion ist jedoch die Einbindung in den Alltag.

Da sich der Rechtsextremismus in der Kinder- und Jugendarbeit verbreitet und vor allem Musik nutzt, um sich gesellschaftlich zu etablieren, sollen mit den Veranstaltungen immer auch Kinder und Jugendliche angesprochen werden. Als Partner für die Aktion werden Sportvereine, Feuerwehren, Schulen, Kindertagesstätten, Freizeiteinrichtungen, aber auch Kultureinrichtungen sowie Bands der Region geworben. So können gerade Musikveranstaltungen eine Plattform bieten, sich für Demokratie und Toleranz einzusetzen.

Auch in Schulen können Projekte zum Thema angeboten werden, Fachtagungen und Fortbildungen für soziale Berufe sollten sich mit Rechtsextremismus und seinen Erscheinungsformen beschäftigen.

Wir suchen Partner, die sich uns anschließen und eigene Projekte und Veranstaltungen im Rahmen der Aktion organisieren und durchführen. Wir unterstützen, begleiten und übernehmen die Öffentlichkeitsarbeit. Die Kontaktaufnahme kann über die Ansprechpartner oder über den Flyer erfolgen.

Wir freuen uns auf Sie, Ihre Ideen und Aktivitäten.

Datumsbezug: 03.02.2010 Zurück