Der innovative Übergang von Schule & Beruf.

Wer bin ich? Was will ich? Wie komme ich dahin?

Mit dem RÜMSA-Pilotprojekt „MEINE ZUKUNFT! — Jugend + Beruf im Landkreis Stendal“ bietet der Landkreis Stendal jungen Menschen die Möglichkeit Antworten auf diese Frage für sich zu entwickeln.

10 Berufslots*innen unterbreiten dafür vielfältige Angebote in den Jugendclubs und –treffs, veranstalten AGs in Schulen oder bieten Ausflüge, zum Beispiel zu Unternehmen, an.

Umgesetzt wird das Projekt durch einen starken Verbund aus Trägern der Jugendarbeit. Diese sind das Diakoniewerk Osterburg e.V., die Einheitsgemeinde Stadt Tangerhütte, die Hansestadt Stendal, der Förderverein des Jugendzentrums „Elb-Havel-Winkel“ e.V., der IB Mitte gGmbH für Bildung und soziale Dienste, der KinderStärken e.V., der Lebendige Steine e.V. und das Shalomhaus Tangermünde e.V..

Auf der Projektseite bei Instagram und Facebook berichtet die Projektkoordination regelmäßig über den Projektfortschritt und geplante Aktionen.

Wenn ihr Lust habt mitzumachen oder Fragen habt, meldet euch gern über die Social-Media-Kanäle oder direkt bei eurer/m Berufslots*in.

Artikel Vorlesen