Auf ein letztes Wort

Kondolenz für Carsten Wulfänger

Für den am 2. Dezember 2020 verstorbenen Altlandrat Carsten Wulfänger konnten hier vom 7. bis zum 18. Dezember Einträge in das Online-Kondolenzbuch vorgenommen werden. Das Kondolenzbuch wurde am 18.12.2020 um 12:00 Uhr geschlossen.

Die Beileidsbekundungen, tröstende Worte und Anteilnahmen bleiben an dieser Stelle weiterhin öffentlich sichtbar. Sie werden darüber hinaus in das klassische Kondolenzbuch eingelegt und der Familie Wulfänger übergeben.


Kirstin Schiewer - Im Namen des Personalrates des Jobcenters Stendal

"Und wenn die Sonne des Lebens untergeht, leuchten die Sterne der Erinnerung"

Sehr geehrte Familie Wulfänger,

mit Bestürzung haben wir die Nachricht vom plötzlichen Ableben Ihres Angehörigen und Altlandrates Carsten Wulfänger aufgenommen.
Lange Jahre hat er unser Tun und Wirken als Landrat und Vorsitzender der Trägerversammlung des Jobcenters Stendal begleitet.
Daher wollen wir Ihnen auf diesem Wege unser Beileid ausdrücken und aus tiefstem Herzen viel Kraft für die vor Ihnen liegende schwere Zeit mit auf den Weg geben. Wir wissen, dass keine Worte Ihren Schmerz lindern können, aber vielleicht können Sie doch ein Wenig Kraft aus unserer Anteilnahme ziehen.


Andrea Neyer

Sehr geehrte Familie Wulfänger,

ich möchte Ihnen mein tief empfundenes Mitgefühl aussprechen.


Sigrid und Andreas Fremdling

Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt der Familie. Wir wünschen Kraft in dieser schweren Zeit.


Die Mitarbeiter der Regionalen Planungsgemeinschaft Altmark

Sehr geehrte Familie Wulfänger und Angehörige!

Mit tiefem Bedauern haben wir vom unerwarteten Tod unseres ehemaligen Vorsitzenden der Regionalen Planungsgemeinschaft Altmark erfahren.
Im Namen der Mitarbeiter der Regionalen Planungsgemeinschaft Altmark spreche ich den Angehörigen unsere aufrichtige Anteilnahme aus.
Mit seinem umfangreichen Wissen um die Region und deren Menschen hat sich Herr Carsten Wulfänger aktiv für die Gestaltung und Entwicklung der Altmark eingesetzt.
Wir haben ihn im Rahmen unserer Zusammenarbeit als einen engagierten und kompetenten Menschen erleben dürfen.

In stillem Gedenken.


Marlies Krämer, Havelberg

Tief berührt möchte ich Ihnen mein Beileid ausdrücken.


Theater der Altmark (TdA)

Liebe Familie Wulfänger, liebe Angehörige,

auch wir am Theater der Altmark (TdA) haben mit großer Betroffenheit vom Tod von Landrat a. D. Carsten Wulfänger erfahren. Ihnen allen gilt unser tief empfundenes Mitgefühl.

Ich durfte Herrn Wulfänger als ein dem TdA und der Kultur im Landkreis Stendal zugewandten Landrat kennen lernen und bin ihm für sein Engagement für das TdA zu großem Dank verpflichtet. Auch im persönlichen Dialog erinnere ich ihn als einen aufmerksamen, interessierten und wachsamen Gesprächspartner.

Ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen die nötige Kraft und Ruhe, um diese Zeit der Trauer zum ehrenden Gedenken an Carsten Wulfänger zu bewältigen.

In aufrichtiger Anteilnahme,
Wolf E. Rahlfs, Intendant


Peggy Wolff

Mein Herzliches Beileid


Daniela Bradatsch

Mein tief empfundenes Mitgefühl gilt der Familie... Ich wünsche Kraft in dieser schweren Zeit.


Familie T. Bräuer

In tiefer Trauer und unter aufrichtiger Anteilnahme nehmen wir Abschied von Carsten Wulfänger. Wir werden ihn in dankbarer Erinnerung behalten, möge er in Frieden ruhen!


Iris Walther

Sehr geehrte Familie Wulfänger,

tief bestürzt und voller Traurigkeit haben wir vom plötzlichen Tod unseres Klassenkameraden und Freundes Carsten erfahren. Vier Jahre haben wir zusammen an der EPOS "J.H. Pestalozzi" in Havelberg gelernt, gelacht und so manches Abenteuer in unserer Sturm und Drangzeit gemeinsam erlebt.

Ruhig war er und verlässlich, unser "Zase". Und wenn es darauf ankam, konnte man mit ihm Pferde stehlen. Wir sind froh und dankbar, dass wir all' unsere Erlebnisse 2018 bei einem unserer Klassentreffen noch einmal Revue passieren lassen konnten. Dass wir, seine Klassenkameraden, noch einmal Anteil an seinem arbeitsreichen Werdegang und seinem Leben nehmen durften.

Umso größer ist der Schmerz, dass wir all' diese Momente nun als Erinnerungen in unseren Herzen mit uns tragen müssen. Wir werden Carsten nie vergessen. Unser tiefes Mitgefühl gilt Ihnen als Angehörige.

Im Namen seiner Klassenkameraden der EPOS Havelberg.


Manfred Krüger, Regionalbereichsleiter Nord der Landesstrassenbaubehörde Sachsen- Anhalt

"Die Zeit heilt nicht alles; aber sie rückt vielleicht das Unheilbare aus dem Mittelpunkt."

Liebe Familie Wulfänger, liebe Angehörige,
betroffen musste ich den Tod von Carsten Wulfänger zur Kenntnis nehmen. Der Familie und allen Angehörigen spreche ich mein tief empfundenes Mitgefühl aus.
In den Jahren der gemeinsamen Zusammenarbeit, besonders in der Zeit des Elbehochwassers 2013, habe ich Carsten als einen sehr aufrichtigen und fairen Menschen kennen und schätzen gelernt Er hat sein Amt mit Leidenschaft ausgeübt. Viele angenehme und schöne Erinnerungen bleiben uns.
Er hat durch sein Wirken und sein lebendiges Wesen Spuren hinterlassen.

Ich wünsche Ihnen viel Kraft, um das alltägliche Leben ohne Ihn bewältigen zu können.

In aufrichtiger Anteilnahme.


Sabine Falk, ego.-Pilotin im Landkreis Stendal

Sehr geehrte Familie Wulfänger,
mit Bestürzung habe ich erfahren, dass Landrat a. D. Carsten Wulfänger viel zu früh verstorben ist.
In seiner Tätigkeit als Beigeordneter und Landrat hatte er immer ein offenes Ohr für das Gründungsgeschehen und die Gründer im Landkreis Stendal. Als ego.-Pilotin konnte ich stets mit seiner Unterstützung bei meiner Arbeit im Interesse der Gründer rechnen, dafür herzlichen Dank.
Ein wertwoller Mensch musste viel zu früh gehen.

Herzliches Beileid und viel Kraft für die Familie.


Die Mitglieder des Ortschaftsrats Miltern und der Ortsfeuerwehr Miltern

Sehr geehrte Familie Wulfänger,

mit Entsetzen und Trauer haben wir von dem plötzlichen und viel zu frühen Tod des Herrn Carsten Wulfänger Kenntnis erhalten.

Viele Jahre hat er uns im Rahmen seiner Tätigkeit als Landrat begleitet. Er war ein gern gesehener Gast sowohl in der Gemeinde als auch bei entsprechenden Feuerwehrveranstaltungen. Aufmerksam und offen war er jederzeit zu einem Gespräch bereit. Seine Persönlichkeit und sein Wirken haben unsere Achtung verdient. Er wird uns immer in Erinnerung bleiben.

Wir sprechen Ihnen unser tief empfundenen Mitgefühl aus.


Familie Bleis Schönhausen

Liebe Familie Wulfänger,
zu dem schweren Verlust sprechen wir Ihrer Familie unsere Teilnahme aus.


Mitarbeiter der Feuerwehrtechnischen Zentrale

"Das einzige Wichtige im Leben sind die Spuren,
die wir hinterlassen wenn wir gehen."


Gabriele Kant

Sehr geehrte Familie Wulfänger,
die Nachricht über den Tod Ihres Sohnes hat mich tief erschüttert. Ich habe ihn als lieben herzlichen Menschen kennenlernen dürfen, der sich in seinen verschiedenen Ämtern und darüber hinaus, für die Interessen seiner Mitbürger einsetzte. Seine Wärme und Herzlichkeit, werde ich stets in Erinnerung behalten.
Wir verlieren einen Menschen der durch sein soziales Engagement und Handeln viel bewegt hat.
Meine Aufrichtige Anteilnahme.


Gemeinnützige Paritätische Sozialwerke-PSW GmbH Sozialwerk Kinder- und Jugendhilfe

Mit Erschütterung haben wir vom unerwarteten Tod des ehemaligen Landrates, Herrn Carsten Wulfänger, erfahren. Wir sind tief betroffen und bekunden seiner Familie unsere aufrichtige Anteilnahme.
Wir haben Herrn Wulfänger im Rahmen unserer Zusammenarbeit als einen sehr angenehmen und vertrauenswürdigen Menschen und Unterstützer unserer Arbeit kennengelernt. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

In stillem Gedenken
die Geschäftsführung und die Mitarbeiter*innen


Frank Latuske, Vorstandsvorsitzender Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband östl. Altmark e.V.

Mit großer Bestürzung hat das Deutsche Rote Kreuz, Kreisverband östliche Altmark e.V. vom plötzlichen Ableben von Carsten Wulfänger erfahren. Im Namen des Vorstandes möchte ich den Angehörigen unser tiefes Mitgefühl aussprechen.

In den vielen Jahren seiner Tätigkeit im Landkreis Stendal als Dezernent und als Landrat gab es viele Berührungspunkte zwischen ihm und dem DRK. Es ging immer um die Sache. Es ging immer um die Menschen im Landkreis Stendal. Es ging immer darum, dort zu helfen, wo die Hilfe am Notwendigsten ist. Viele Erlebnisse bleiben in Erinnerung, so das Hochwasser 2013 und die Flüchtlingskrise 2015.

Mit Carsten Wulfänger hat die Region im Landkreis Stendal und insbesondere im Elb-Havel-Land einen engagierten Menschen verloren, an dem sich das DRK gerne erinnern wird.


Lothar Riedinger Bürgermeister der Stadt Arneburg, Landrat a.D.

Erschrocken und entsetzt bin ich bin ich über den frühen Tot von Carsten Wulfänger.

Viele Jahre haben wir gemeinsam zum Wohle der Menschen in unserem Landkreis gearbeitet. Carsten war stets aufrichtig und verfügte über den erforderlichen Sachverstand. Ein guter Freund.

Zu jeder Zeit war er für die Menschen von Arneburg bis Wittenmoor erreichbar. Ein echter Kommunalpolitker.

Ganz persönlich und im Namen der Stadt Arneburg spreche ich der Familie Wulfänger und allen Freunden mein aufrichtiges Beileid aus.
Haben Sie die Kraft den Schmerz und das Leid zu überwinden.


Die Mitarbeiter des Bauordnungamtes des Landkreises Stendal

Sehr geehrte Familie Wulfänger,

der unerwartete Tod Ihres Vaters, Sohnes und Bruders hat uns tief erschüttert.
Wir möchten Ihnen hiermit unser aufrichtiges Mitgefühl und tiefe Anteilnahme übermitteln.
Für seine Zeit als Beigeordneter und Landrat möchten wir unsere respektvolle Wertschätzung zum Ausdruck bringen.
Für die kommenden Tage und die weitere Zukunft wünschen wir Ihnen viel Kraft und Zuversicht.


Freiwillige Feuerwehr Rochau

Wir schicken viel Kraft für die dunklen Tage der Trauer. Von ganzem Herzen wünschen wir den Hinterbliebenen, dass sich die schweren Tage bald in schöne Erinnerungen auflösen. Die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Rochau.


Martin Stichnoth / Landrat des Landkreises Börde

Liebe Familie Wulfänger, liebe Angehörige,

betroffen musste ich den Tod von Carsten Wulfänger zur Kenntnis nehmen. Der Familie und allen Angehörigen spreche ich mein tief empfundenes Mitgefühl aus.

In den Jahren, in denen wir gemeinsam als Landräte die Verantwortung für die Menschen in unseren Landkreisen wahrgenommen haben, habe ich Carsten als einen stets fairen, aufrichtigen und anständigen Menschen kennen und schätzen gelernt. Er ließ nicht nur die Einwohner des Landkreises Stendal, sondern auch die Beschäftigten der Kreisverwaltung des Landkreises Stendal und auch uns Landräte daran Anteil haben, mit wieviel Herzblut er sein Amt ausgeübt hat. Die angenehmen und schönen Erinnerungen, insbesondere an die Landrätetreffen unter dem Dach des Landkreistages von Sachsen-Anhalt, in der Runde von 11 Landräten, bleiben.

Die Familie kann zu Recht sehr stolz auf die Lebensleistung von Carsten Wulfänger sein. Er hat Spuren hinterlassen, die dazu beitragen werden, seinen Geist in unseren Herzen weiterleben zu lassen.

Ich wünsche Ihnen viel Kraft, um das alltägliche Leben ohne Carsten Wulfänger bewältigen zu können.

In aufrichtiger Anteilnahme.


Sekundarschule "Adolf Diesterweg" Stendal, Schulleiterin - Silvia Mattner -

"Man lebt zweimal: das erste Mal in Wirklichkeit, das zweite Mal in Erinnerung" - Honore de Balzac

Die Schulgemeinschaft der Diesterwegschule erinnert sich an die Festrede zum 130jährigen Schuljubiläum und sagt DANKE für die konstruktive Sanierung und Ausstattung. Aufrichtige Anteilnahme.


Annegret Schwarz - Bürgermeisterin der EHG Stadt Bismark (Altmark) / Vorsitzende des Kreistages / eine Freundin

„Tränen bedeuten nicht, dass man schwach ist – sondern, dass das Herz mehr fühlt als es ertragen kann"

Es gibt Dinge im Leben, die lassen sich nicht in Worte fassen.
Mit Carsten Wulfänger verlieren wir nicht nur einen außergewöhnlichen Kommunalpolitiker.
Wir verlieren einen Menschen, welcher für die Menschen und seine Region einfach immer da war.
Seine Worte waren klar und deutlich, seine Stärke das Handeln und die Verlässlichkeit.
Auch im Namen der Verwaltung, des Stadtrates und von vielen ehrenamtlich Tätigen der Einheitsgemeinde drücke ich gegenüber der Familie unsere tiefe Anteilnahme aus.

Carsten und mich verbindet eine 26 jährige enge Zusammenarbeit. Erst war ich „seine“ Kommunalaufsicht und dann er „mein“ Landrat.
26 Jahre prägen zwei Menschen, insbesondere, wenn diese nie ernsthafte Auseinandersetzungen hatten, sondern vielmehr immer die gegenseitige Achtung und Anerkennung der Arbeit des jeweils Anderen Vorrang hatte.

Wo es, neben dienstlichen Dingen, vertrauensvolle persönliche Gespräche und Ratschläge mit einer besonderen Offenheit gab und wir gute Freunde wurden.
Besonders stolz bin ich, dass ich unter Deiner Führung Vorsitzende des Kreistages werden durfte. DANKE
Ich verliere nicht einen Landrat a.D., sondern einen sehr guten Freund.

Heiko und ich danken Dir, dass es Dich gab und wir mit Dir Zeit verbringen durften.

Wir wünschen der Familie und Deinen Lieben alle Kraft der Welt. Unsere Gedanken sind bei Euch.


Die Mitarbeiter seines Teams aus Potsdam

Unser tiefstes Mitgefühl für die Hinterbliebenen!

Worte des Trostes sind schwer zu finden, besonders unter diesen Umständen.

Wir kannten Carsten Wulfänger zwar erst fünf Monate, fühlten uns in dieser Zeit aber sehr glücklich, ihn als Chef zu haben. Und er war uns nicht nur ein prima Chef, sondern auch ein Mensch, den man gern um sich hat, einer von uns!

Wir sind tief bestürzt über den völlig unerwarteten Abschied, der gar keinen Abschied zuließ.

Wir behalten ihn, vor allem sein verschmitztes Lächeln, in unseren Herzen und wünschen seinen Lieben ganz viel Kraft!


Petra Jonschkowski und Thomas Besser, Havelberg

"Andere sind vor uns gegangen, andere werden nach uns kommen.
Die Spuren, die wir hinterlassen, leben weiter."

Behalten wir ihn bei uns, in unseren Gedanken, Gesprächen und Erinnerungen.

Unser herzliches Beileid und tief empfundenes Mitgefühl möchten wir allen Hinterbliebenen und besonders seiner Familie übermitteln.


Marko und Nancy Schulze

Unser herzlichstes Beileid der Familie

Das Schönste was ein Mensch hinterlassen kann,
ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen,
die an ihn denken.

Tief im Herzen bleiben die Erinnerungen.


Ines Bayer und Holger Schaaf

Wir kannten C. Wulfänger als einen Menschen, der stets ein offenes Ohr und immer Zeit für ein Gespräch mit seinen Mitmenschen hatte. Wir haben ihn als zugänglichen und bürgernahen Politiker wahrgenommen. Auch als Nachbar in Sandau war er immer nett und freundlich. Unsere Anteilnahme gilt seiner Familie.

Herzliches Beileid


Hannes Rühlmann

Carsten, du gehörst zu den wenigen Menschen in meinem Leben, mit denen ich zu jeder Zeit in die stürmische See hinausgefahren wäre. Nun stehe ich hier und schaue tief traurig dem Boot hinterher, dass Dich hinter den Horizont trägt. Ich möchte den Nebel beiseiteschieben, der sich langsam über dem Wasser ausbreitet und greife doch nur ins Leere.
Danke, dass ich ein Stück des Weges mit Dir gehen durfte!


Ronny Hertel Feuerwehr Arneburg

"Wenn die Sonne des Lebens untergeht, leuchten die Sterne der Erinnerung."
In stiller Trauer und mit aufrichtiger Anteilnahme deine Freunde von der Feuerwehr Arneburg.


Bernd Poloski , Bürgermeister der Hansestadt Havelberg

Unfassbar und viel zu früh!
Mit großer Betroffenheit und Anteilnahme habe ich die Nachricht vom Tod unseres ehemaligen Landrates a. D.,
Carsten Wulfänger, entgegengenommen.
Mit keinem anderen verband mich eine fast 30-jährige Zusammenarbeit in der Kommunalpolitik. Drei Jahrzehnte, die von gegenseitiger Wertschätzung und Vertrauen geprägt waren. So wie ich ihn oft um Rat gebeten habe, tat er dies umgekehrt bei Bedarf auch. Nicht nur als Landrat schätzte ich ihn sehr, sondern vor allem auch als einen Menschen, der zu seinem Wort stand und auf den man sich verlassen konnte.
Der Landkreis mit seinen Gemeinden hat ihm vieles zu verdanken!

Sowohl im eigenen als auch im Namen der Hansestadt Havelberg möchte ich den Familienangehörigen und Hinterbliebenen unser aufrichtiges Beileid aussprechen und ihnen in den schweren Stunden des Abschieds Kraft und Zuversicht wünschen.


Simone Tandeck, Ilona Langer, Radegundis Pietruschka, Cornelia Buchelt, Ina Ringleb, Fabian Berger, Thomas Müller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Straßenbauamtes des Landkreises Stendal

"Wenn ein Mensch unerwartet von dieser Welt gegangen ist, spürt man eine Leere, die sehr lange anhalten kann. Doch es tut gut, zu wissen, wie viele Menschen ihn geachtet haben."
Wir waren nicht immer der selben Meinung, haben aber immer sein Engagement für den Landkreis geschätzt.

In stiller Verbundenheit


Verwaltung und Verbandsgemeinderat der Verbandsgemeinde Elbe-Havel-Land

Zutiefst betroffen haben wir die Nachricht über den Tod des Landrates a.D. Carsten Wulfänger aufgenommen.
Dies ist so schwer zu fassen und zu begreifen.

Ein Sohn unserer Region mit Fachkompetenz und Rückgrat hat uns verlassen. Carsten Wulfänger war jemand, der immer, egal ob als Verwaltungsleiter im Elbe-Havel-Land oder als Landrat des Landkreises Stendal, für seine Überzeugung und für die Menschen der Region eingestanden hat.

Er sagte einmal: „ Als Politiker ist man 24 Stunden im Dienst.“ Das hat er gelebt, jede Minute.

Wir verlieren einen engagierten, kompetenten und liebenswerten Wegbegleiter. Die Welt ist ein Stück dunkler geworden

Aufrichtiges Beileid seiner Familie in diesen schweren Stunden.

Unvergessen.


Waldemar Schreiber

Bestürzt habe ich den Tod von Carsten zur Kenntnis nehmen müssen.
Es ist für mich unfassbar.
Carsten war nicht nur ein guter Landrat, er war mein Freund und der Freund der Seniorinnen und Senioren der Seniorenunion des Landkreises Stendal.
Immer war er bereit uns Senioren zu besuchen und über den neusten Stand seiner Arbeit zu berichten.
Wir Senioren sind traurig.

Unser tiefstes Mitgefühl gilt seiner Familie.


Marcus Raue

Du warst ein guter Mann gewesen im Landkreis Stendal.

LG aus Keula im Kyffhäuserkreis in Thüringen


Vorstand und Geschäftsführung des Kreisbauernverbandes Stendal e.V.

Mit tiefer Bestürzung haben wir den Tod des Landrates a.D. Carsten Wulfänger aufgenommen. Wir bekunden der Familie unser aufrichtiges Beileid in den schweren Stunden und trauern mit ihnen.

Ein Wegbegleiter, Macher, Gestalter und vor allem jemand, der immer die Menschen dieses Landkreises mitnehmen wollte in seinem politischen Handeln, ist von uns gegangen. Seine fachliche Kompetenz gerade in Ausnahmesituationen war prägend für ihn.
Ehrfürchtig verneigen wir uns und sind stolz ihn gekannt und seinen Weg ein Stück mitbegleitet zu haben.


Jessy Arndt

Ich spreche hiermit mein Beileid aus.


Ronny und Nancy Stuhlmacher

Liebe Familie Wulfänger,

ein sehr angesehener und überaus engagierter Mensch musste diese Welt viel zu früh verlassen. Ein großer Verlust.
Wir sprechen euch unser herzliches Beileid aus und wünschen viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Herzlichst
Familie Stuhlmacher


Birgit Hartmann

Liebe Familie Wulfänger, ich bin überaus traurig über das Ableben meines ehemaligen Chefs Herrn Carsten Wulfänger. Ich habe immer konstruktiv und vorausschauend mit Ihm Zusammengearbeitet. Für viele Projekte war er unser Schirmherr und immer mit Überzeugung. Ich möchte mich hier bei ihm für 20 Jahre gute Zusammenarbeit bedanken. Für die Familie übermittle ich Ihnen mein tiefempfundenes Beileid.


Katja Wolff

Es ist egal, zu welchem Zeitpunkt  man einen Menschen verliert, es ist immer zu früh und es tut immer weh .

Liebe Familie Wulfänger, leider entspricht dieser Spruch der Wahrheit.  Euer Sohn,Bruder und Vater ist viel zu früh gegangen. Dieser Verlust kann durch nichts auf dieser Welt ersetzt werden und dies soll es auch gar nicht.
Alle Andenken an Carsten ob auf Politischer,Privater und Familiärer Ebene sollen für alle in Erinnerung bleiben und das werden sie auch. Wir wünschen Euch ganz viel Kraft,Mut und Gottes Segen für die kommende schwere Zeit.


Marco Schäfer

Herzliches Beileid den Hinterbliebenen.


 

Artikel Vorlesen