Endlager Deutschland - Suche nach Ort für Atommüll

Mitmischen bei der Endlagersuche

Die Suche nach einem Endlager zur Lagerung radioaktiver Abfälle ist Aufgabe des Bundes. Behörden und Kommunen werden in den Findungsprozess nicht eingebunden. Der Landkreis Stendal informiert über den Ablauf und stellt auf dieser Seite Aktionen vor, bei denen sich Einwohner beteiligen können. Termine zu Infoveranstaltungen werden hier veröffentlicht.

Öffentlichkeitsarbeit

Du gründest eine Initiative im Landkreis Stendal oder planst Aktivitäten zur Endlagersuche in der Altmark? Sende Dein Vorhaben an uns. Wir veröffentlichen auf den Kommunikationskanälen des Landkreises Stendal (Webseite & social media) Deinen Beitrag.
Kontakt pressestelle@landkreis-stendal.de Telefon: 03931 607512

social media: #mitmischen

 

Mitmischen

ausgestrahlt e.V.

Die Initiative ausgestrahlt e.V. bietet Menschen aus möglichen Endlager-Standort-Regionen Unterstützung an. Die Organisation führt direkt vor Ort Infotage durch, unterstützt Gruppen bei der Umsetzung von Aufklärungsarbeit und PR-Aktionen:

Kontakt
ausgestrahlt e.V.
Große Bergstraße 189
22767 Hamburg
E-Mail: info@ausgestrahlt.de
Tel:  040 2531 89 40
Fax: 040 2531 89 44

 

 

Artikel Vorlesen