Konrad Behrends

MUTMACHER im Landkreis Stendal

Der achte MUTMACHER aus dem Landkreis Stendal ist Konrad Behrends aus Osterburg (Altmark).

Konrad Behrends, Inhaber und Geschäftsführer der Verzuckert OHG aus Osterburg, berichtet von seiner Zeit in der Corona-Pandemie und wie die Traditions-Bäckerei damit umgegangen ist.

Gegründet wurde das Familienunternehmen 1856 und wird heute in der sechsten Generation als kleiner und unabhängiger Familienbetrieb weitergeführt. Zusammen mit seiner Schwester übernahm Konrad Behrends im Pandemiejahr 2020 die Konditorei. Ein mutiger Schritt, da durch die Pandemie das komplette Auftragsgeschäft wegbrach, mit dem die Konditorei an den Wochenenden sonst voll ausgebucht ist. Die fehlenden Aufträge für Caterings oder Hochzeitstorten konnten kaum abgefedert werden. Das Tagesgeschäft musste durch den Lockdown massiv heruntergefahren werden, was einen starken Umsatzeinbruch mit sich brachte. Nur mit den Stammkunden konnte sich die Traditionsbäckerei über Wasser halten. Ob die Pandemie auch etwas Positives mit sich brachte? Die viele freie Zeit, die der junge Geschäftsführer mit seiner Familie und den Freunden verbracht hat. Die Familie gab ihm in der besonderen Zeit einen wichtigen Halt und den Mut, das Unternehmen zu hinterfragen und das Angebot entsprechend anzupassen, um das Familienunternehmen für die kommenden Jahrzehnte zu stärken.

Das Projekt MUTMACHER des Landkreises Stendal geht weiter online. Ziel des Projektes ist es, zu zeigen, wie sich die Unternehmen im Landkreis Stendal an diese, noch nie dagewesenen Situation anpassen mussten, um den Mut nicht zu verlieren. Die kurzen Filme zeigen die unterschiedlichsten Strategien und Herangehensweisen der Unternehmen im Landkreis Stendal in diesen außergewöhnlichen Zeiten.