Wochen-Bilanz der Impfaktionen

1.666 Impfwillige vom 12.-18.11.2021 erreicht

Auch in den vergangenen sieben Tagen war das mobile Impfteam des Landkreises Stendal täglich in den Einheits- und Verbandsgemeinden im Einsatz. 1.666 Impfwillige wurden unterm Strich bei vier öffentlich zugänglichen Impfangeboten und in vier Pflege-/ sozialen Einrichtungen erreicht. Darunter auch Menschen aus dem Großraum Rathenow sowie aus Halle, Weimar, Augsburg und Knapsack (NRW). In der kommenden Woche ist das mobile Impfteam durch Einsätze in verschiedenen Einrichtungen ausgebucht. Täglich öffentliche Impfangebote für Bürgerinnen und Bürger stehen ab dem 29. November 2021 wieder im Fokus. Auf der Internetseite des Landkreises Stendal sind die Impfangebote wochenweise in der Rubrik Corona aufgelistet und direkt über die Startseite erreichbar.

12.11.2021, 10-18 Uhr, Osterburg – ALS-Gebäude

Impfungen gesamt: 170, davon

  • Erstimpfungen: 26
  • Zweitimpfungen: 1
  • Auffrischungsimpfungen: 143
  • über 80 Jahre: 29 Personen
  • 12-17 Jahre: 2 Personen
15.11.2021, 10-18 Uhr, Goldbeck – Trauzimmer (Standesamt)
(+ Pflegeeinrichtung in Goldbeck)

Impfungen gesamt: 373, davon

  • Erstimpfungen: 38
  • Zweitimpfungen: 4
  • Auffrischungsimpfungen: 331
  • über 80 Jahre: 124 Personen
  • 12-17 Jahre: 7 Personen
16.11.2021, 10-18 Uhr, Stendal – Rolandzimmer (Rathaus)
(+ Pflegeeinrichtung und Krankenhaus in Seehausen)

Impfungen gesamt: 592, davon

  • Erstimpfungen: 118
  • Zweitimpfungen: 25
  • Auffrischungsimpfungen: 449
  • über 80 Jahre: 38 Personen
  • 12-17 Jahre: 11 Personen
17.11.2021, 10-18 Uhr, Stendal – Rolandzimmer (Rathaus)
(+ Pflegeeinrichtung in Tangermünde)

Impfungen gesamt: 495, davon

  • Erstimpfungen: 96
  • Zweitimpfungen: 9
  • Auffrischungsimpfungen: 390
  • über 80 Jahre: 51 Personen
  • 12-17 Jahre: 11 Personen

Während der öffentlichen Impfaktionen vom 12. – 18. November 2021 wurden insgesamt 1.459 Impfungen vorgenommen. Darüber hinaus war das mobile Impfteam in vier Pflege-/ sozialen Einrichtungen aktiv und kommt so im genannten Zeitraum auf insgesamt 1.666 Impfungen.

Seit Arbeitsaufnahme am 5. Oktober 2021 hat das mobile Impfteam in Summe 3.685 Impfungen vorgenommen.

Stand 18. November 2021 wurden im Impfzentrum und vom mobilen Impfteam 39.397 Erstimpfungen, 36.791 Zweitimpfungen und 2.909 Auffrischungsimpfungen vorgenommen.

Weitere Impfaktionen im Landkreis Stendal

In der kommenden Woche (22.-28.11.2021) ist das mobile Impfteam weiterhin täglich im Einsatz - aufgrund der großen Nachfrage allerdings fast ausschließlich in Pflege- und sozialen Einrichtungen. Öffentlich zugänglich – ohne vorherige Terminvereinbarung – sind für Bürgerinnen und Bürger folgende Impfangebote (weitere in Planung):

Ort  Datum Zeit
Stendal, Uppstall-Kino (Uppstall 4) 27.11.2021 08-12:30 Uhr
Tangermünde, Shalomhaus, Grete-Minde-Saal
(Grete-Minde-Straße 1)
29.11.2021 10-17:30 Uhr
Stendal, BBW
(Berufsbildungswerk, Werner-Seelenbinder-Straße 2)
29.11.2021 10-17:30 Uhr
Tangerhütte, Kulturhaus (Straße der Jugend 41) 30.11.2021 10-17:30 Uhr
Bismark, Mehrzweckhalle (Karl-Marx-Straße) 01.12.2021 10-17:30 Uhr
Seehausen, Feuerwehr (Otto-Nuschke-Straße 34) 02.12.2021 10-17:30 Uhr
Osterburg, ALS-Gebäude (Platz des Friedens 3) 03.12.2021 10-17:30 Uhr

 

Angeboten werden Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen nach den entsprechenden Vorgaben. Eingesetzt werden die Impfstoffe Biontech sowie Johnson & Johnson. Mitzubringen sind ein Personalausweis und (nicht zwingend) die Krankenversicherungskarte. Letztere beschleunigt allein den Anmeldeprozess. Gleiches gilt für den Impfausweis. Wer ihn vorlegt, erhält direkt im Anschluss einen Eintrag. Alternativ wird eine Ersatzbescheinigung ausgestellt. Kinder im Alter von 12 bis 18 Jahren müssen in Begleitung eines Erziehungsberechtigten erscheinen.

Aktuelle Zahlen zur Corona-Situation im Landkreis Stendal (Stand: 19.11.2021, 12 Uhr)
  • Anzahl der Infizierten: 773 Personen
  • Anzahl der Personen in Quarantäne: 1.319
  • Schwerpunkte: diffus
  • Einrichtungen: keine Einrichtung geschlossen
  • Krankenhausbelegung:
    JKH SDL: stationär: 5 / beatmet: 1 / intensiv: 1
    DKH Seehausen: stationär: 6 / beatmet 0 / intensiv: 0
Bürgerschnelltestzentrum der Roland-Apotheke:
Antigen-Schnelltests und PCR-Abstriche ohne Terminvereinbarung

Jeweils montags bis freitags von 08:00 bis 18:00 Uhr ist das Bürger-Schnelltestzentrum der Roland-Apotheke in Stendal geöffnet; bietet durchgängig Antigen-Schnelltests an. PCR-Abstriche werden täglich bis 11:30 Uhr vorgenommen – mit Auswertung am darauffolgenden Tag. Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht notwendig. Sonnabends ist das Bürger-Schnelltestzentrum an der Dr.-Kurt-Schumacher-Straße von 08:00 bis 12:00 Uhr geöffnet.

Im Unterschied zu Antigen-Schnelltests erfolgt die Auswertung der PCR-Abstriche durch ein Labor. Kosten entstehen nicht. Zum Hintergrund: seit dem 13. November 2021 kann sich jede Bürgerin und jeder Bürger wieder kostenlos auf das Coronavirus testen lassen, so regelt es eine entsprechende Verordnung des Bundesgesundheitsministeriums. Dies gilt unabhängig vom Impf- oder Genesenenstatus.

Auf der Internetseite des Landkreises Stendal ist eine Liste mit allen Apotheken und anderen Einrichtungen, die kostenlose Corona-Schnelltests durchführen, zu finden unter: landkreis-stendal.de/de/schnelltestcenter.html

 

Artikel Vorlesen