Jobcenter: Telefonservice und Online-Zugang nutzen

Das Corona-Virus hat eine völlig neue und bisher noch nie dagewesene Situation in Deutschland ausgelöst. „Viele Menschen sind verunsichert und haben Fragen. Für diese Bürgerinnen und Bürger sind wir häufig der erste Ansprechpartner. Über unsere Servicerufnummer haben wir in den vergangenen Tagen zahlreiche Anfragen zur Beantragung von Geldleistungen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber erhalten. Per Mail gehen ebenfalls viele Anfragen und Anträge ein. Personell sind wir derzeit gut aufgestellt und sind weiterhin für unsere Kundinnen und Kunden da – wenn auch hinter verschlossenen Türen.“ so Dörthe Engelhardt-Rothenberger, Chefin des Stendaler Jobcenters.

Gerade in der aktuellen Situation konzentriert sich das Jobcenter Stendal auf die Bearbeitung und Bewilligung von Geldleistungen. Wir können unsere Kundinnen und Kunden derzeit nicht persönlich beraten, haben aber alle Voraussetzungen dafür geschaffen, telefonisch und online für sie erreichbar zu bleiben.

Für Ihre Anfragen nutzen Sie bitte unsere Servicerufnummer 03931 640 333. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen Ihnen von Montag bis Freitag zwischen 8:00 und 18:00 Uhr zur Verfügung und beantworten Ihre Fragen rund um das Thema Arbeitslosengeld II.

Um die Weiterbewilligung Ihrer Leistungen zu beantragen oder Veränderungen mitzuteilen, nutzen Sie bitte unseren eService unter www.jobcenter.digital.

  • Die Nutzung des Online-Portals ist kostenfrei und bietet folgende Vorteile:
  • einfache Registrierung
  • Weiterbewilligungsanträge können schnell, einfach und sicher übermittelt werden
  • von Zuhause aus – bequem und zu jeder Tageszeit
  • Hilfetexte und ein Erklärvideo erleichtern das Ausfüllen

Sollten Sie keine Möglichkeit haben, das online-Portal zu nutzen, können Sie Weiterbewilligungsanträge auch postalisch bei uns einreichen.
Aktuell plant der Gesetzgeber, das Antragsverfahren befristet zu vereinfachen. Die neuen Regelungen sollen voraussichtlich in den kommenden Wochen in Kraft treten. Nähere Informationen finden Sie jetzt schon hier: www.arbeitsagentur.de/corona-grundsicherung
Die Arbeitsfähigkeit ist sichergestellt. Die verlässliche und pünktliche Auszahlung von Geldleistungen hat oberste Priorität.

Quelle: Pressemitteilung Jobcenter Stendal

Artikel Vorlesen