Kontakt

Landkreis Stendal
  • Hospitalstraße 1-2
  • 39576 Hansestadt Stendal

  • Telefon: +49 3931 60-6
  • Fax: +49 3931 213060

Startseite | Aktuelles Landaufschwung | Landaufschwung | Artikel-Kategorien

Bundesweites Land(auf)Schwung-Vernetzungstreffen in Tangermünde

Tangermünde ist Gastgeberstadt des bundesweiten Vernetzungstreffens, Foto: Björn Gäde

Der Landkreis Stendal ist erstmals Gastgeber des bundesweiten Vernetzungstreffens der ausgewählten Förderregionen des Modellvorhabens Land(auf)Schwung. „Zwischen Dienstag und Donnerstag, 12.-14. April, begrüßen wir Vertreter aller bundesweit 13 Land(auf)Schwung-Regionen in der zweitschönsten* Stadt Deutschlands, in Tangermünde“, sagte der Landrat des Landkreises Stendal, Carsten Wulfänger (CDU), am 7. April in Stendal.

Wulfänger wird am Mittwoch im Hotel „Schwarzer Adler“ das Vernetzungstreffen eröffnen und den Teilnehmern die Altmark vorstellen. Die Kaiser- und Hansestadt Tangermünde stehe beispielhaft dafür, wie sich Kommunen in einer strukturschwachen und ländlichen Region positiv entwickeln können, sagte der Landrat. „Wir freuen uns inmitten der historischen Kulisse Tangermündes auf inspirierende Kontakte und spannende Gespräche rund um die Zukunftsthemen des Programms Land(auf)Schwung“, so Wulfänger weiter.

Das dreitägige Vernetzungstreffen befasst sich unter anderem mit fördertechnischen Fragestellungen der Land(auf)Schwung-Projekte sowie mit Chancen einer Projektfinanzierung mittels Crowdfunding. Außerdem stehen Themen wie die Integration von Migranten in den Arbeitsmarkt, die Sicherung des Fachkräftebedarfes und die Digitalisierung von Regionen auf dem Plan. Beispielhaft werden dazu die Vorhaben des Tangermünder Softwareunternehmens Innocon-Systems vorgestellt. Die Firma will mithilfe der Land(auf)Schwung-Förderung innovative Telemedizinanwendungen entwickeln und etablieren.

Der Landkreis Stendal ist eine der 13 Modellregionen, die sich erfolgreich um das Förderprogramm Land(auf)Schwung beworben haben. Das Zukunftskonzept der Region beschäftigt sich dabei mit den Themen „Nachhaltige Siedlungsentwicklung“ und „Digitalisierung der Altmark“. Das bundesweite Vernetzungstreffen Land(auf)Schwung findet bereits zum zweiten Mal statt. Ausrichter der Konferenz ist die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE).

*Tangermünde belegte im vergangenen Jahr bei einer großen Internetumfrage des Anbieters hotel.de über die l(i)ebenswertesten Klein- und Mittelstädte Deutschlands den zweiten Platz. Von mehr als 120.000 Votes erhielt die Altmarkstadt fast 32.000. Umfrage siehe www.hotel.de/citymoments/top-city-voting-2015/

07.04.2016

© Björn Gäde E-Mail

Zurück