Kontakt

Landkreis Stendal
  • Hospitalstraße 1-2
  • 39576 Hansestadt Stendal

  • Telefon: +49 3931 60-6
  • Fax: +49 3931 213060

Startseite

Freiwillige Feuerwehr löscht Brände und mehrere Gebäude in Bittkau

Brandeinsätze am heißesten Tag des Jahres

Freiwillige Feuerwehr löscht Brände und mehrere Gebäude in Bittkau

Am gestrigen Sonntag kam es in Bittkau im Landkreis Stendal zu einem Großeinsatz und fünf weiteren Brandeinsätzen der Freiwilligen Feuerwehren. In Bittkau waren insgesamt 249 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr aktiv. Ein Wald-und Flächenbrand breitete sich aus und griff auf mehrere Gebäude und ein Wohnhaus über.  Um 14:09 Uhr ging der Notruf in der Rettungsleitstelle ein, am 01.07. um 10:48 Uhr verließen die Einsatzkräfte den Einsatzort. Der Brand ist vollständig gelöscht. Bundeswehr, Johanniter Unfallhilfe e.V. und Mitarbeiter des Feuerwehrtechnischen Zentrums des Landkreises unterstützten am Einsatzort.

Die insgesamt sechs Brandeinsätze am Sonntag, 30.Juni, wurden mit 609 Einsatzkräften aus dem Landkreis Stendal abgeleistet. Davon gehören 564 Einsatzkräfte den 62 Freiwilligen Feuerwehren an, die an den Löscharbeiten beteiligt waren. 35 Einsatzkräfte kamen aus der schnellen Einsatzgruppe, den Fachdiensten Betreuung und der Johanniter Unfallhilfe. Die Bundeswehr war mit 6 Mitarbeitern vor Ort und 3 Mitarbeiter wurden unterstützend vom Feuerwehrtechnischen Zentrums des Landkreises hinzugezogen.

Der Landkreis Stendal bedankt sich bei den Einsatzkräften!

„Bei den Temperaturen liegen die Nerven so schon Blank, der Körper ist auf Schonung aus. Was die Einsatzkräfte hier unter diesen Bedingungen leisten, ist zu unserem Wohle, dafür setzen Sie unermüdlich Ihre Kräfte ein. Ich weiß das und ich schätze jeden Einzelnen dafür. Meinen Dank möchte ich laut ausrufen.“ so Landrat Wulfänger

 

01.07.2019

Zurück