Kontakt

Landkreis Stendal
  • Hospitalstraße 1-2
  • 39576 Hansestadt Stendal

  • Telefon: +49 3931 60-6
  • Fax: +49 3931 213060

HAFAS Routenplaner
Von:
Nach:
Datum:
Uhrzeit:
Abfahrt
Ankunft
BCKategorie 21.07.2014 15:13:07 Uhr | Artikel-Kategorien

Die Bismarck-Route

Bismarck [(c): brain SCC]

Die "Bismarck-Route" verbindet Lebens- und Wirkungsstätten der über Jahrhunderte in der Altmark ansässigen bedeutenden brandenburg-preußischen Adelsfamilie.

Wichtigste Station ist Schönhausen (Elbe), der Geburtsort des ersten deutschen Reichskanzlers, Fürst Otto von Bismarck.
Die Geschichte der Bismarcks in Schönhausen lässt sich bis 1562 zurück verfolgen. Die Innenausstattung der romanischen Dorfkirche legt davon beredtes Zeugnis ab. Am 1.4.1815 wurde Otto Eduard Leopold von Bismarck im Herrenhaus von Gut Schönhausen I geboren. Nachdem er sein väterliches Erbe angetreten hatte, übte der junge Gutsherr hier die uralten Herrschaftsrechte seiner Familie aus. 1846, zu Beginn seiner Karriere als Politiker, legte sich Otto von Bismarck den Namen seines Geburtsortes bei. Bis zur Verleihung des Fürstentitels im Jahre 1871 trug der "Schmied des Reiches" den Familiennaman von Bismarck-Schönhausen.

Mit Unterstützung des Landkreises Stendal und des Landes Sachsen-Anhalt unterhält die Gemeinde Schönhausen (Elbe) in zwei Häusern des ehemaligen Gutes Schönhausen I das Bismarck-Museum Schönhausen. An Hand von Objekten aus seinem persönlichen Nachlass wird die altmärkische Herkunft und die europäische Wirkung des "Urpreußen und Reichsgründers" nachvollziehbar.
Wandeln Sie durch den Barockpark des Gutes Schönhausen I und gestatten Sie sich einen Blick auf das Herrenhaus von Schönhausen II, das Nationalgeschenk des deutschen Volkes an den "Eisernen Kanzler", die heutige Sekundarschule "Otto von Bismarck".

Weitere Stationen der "Bismarck-Route" sind Bismark, Stendal, Burgstall, Krevese, Briest und Döbbelin.
Seien Sie auf Schloss Döbbelin zu Gast bei einem leibhaftigen Bismarck, dem Schlossherren Alexander von Bismarck.

08.04.2015

© brain SCC

Zurück