Rückkehrertag 2017

Erstmals veranstaltete der Landkreis Stendal 2017 mit verschiedenen Partnern aus der Region den Rückkehrertag. Zu den Partnern zählten die Hansestadt Stendal, die Landesinitiative Fachkraft im Fokus sowie die Agentur für Arbeit Stendal.

Ziel der Veranstaltung war und ist es, den Bedarf an Personal im Landkreis Stendal aufzuzeigen und Interessierten, vor allem potentiellen Rückkehrern, eine Plattform zu geben, die Möglichkeiten für Beruf und Leben in der Region darstellt. Die Veranstaltung fand am 27.12.2017 statt. Die Wahl des Datums hängt damit zusammen, das viele Menschen, die damals die Region verlassen haben, gerade in den weihnachtlichen Festtagen sich in ihrer Heimat aufhalten. Das dieses Datum richtig gewählt wurde, verdeutlichten die über 1.000 Besucher. Damit veranstaltete der Landkreis Stendal einen (im Vergleich zu anderen Städten/Kreisen) besucherstarken Rückkehrertag in Sachsen-Anhalt. Neben der hohen Besucherzahl konnten mit 73 Ausstellern auch eine sehr hohe Anzahl an Vertretern von Unternehmen, Institutionen, Vereinen usw. gewonnen werden.

Eine im Rahmen der Veranstaltung durchgeführte Befragung zeigte auf, dass der Großteil der Besucher nicht wohnhaft im Landkreis Stendal ist und insgesamt über 90% der Besucher mit der Veranstaltung sehr zufrieden waren. Im Juni 2018 wurden auch die Unternehmen befragt.

Neben einer sehr hohen Zufriedenheit bezüglich der Veranstaltung und vor allem auch der Besucher, konnten auch Arbeitsverträge mit Rückkehrern abgeschlossen werden. Um diesen Erfolg auszubauen und vor allem auch die Chancen und Potentiale einer solchen Veranstaltung zu nutzen, wird der Landkreis Stendal auch am 27.12.2018 wieder einen Rückkehrertag ausrichten. Durch Optimierungen im Konzept und im Marketing wird sich auch in diesem Jahr wieder ein Erfolg für Besucher und Aussteller erhofft.

Artikel Vorlesen