"TON" - Natursteinklänge in der Mönchskirche Salzwedel

17.12.2022 ab 19:00 Uhr

Künstler*innen: Carl Vetter, Mirja Brandenburg & Thomas Fenn.

Zu hören in der Salzwedeler Mönchskirche am Samstag, dem 17. Dezember 2022 um 19 & 20 Uhr - jeweils 30 Minuten.

Jede*r ist herzlich willkommen. Eintritt ist frei.


Am Anfang steht ein Monolog mit Steinen der Ostseeküste Mecklenburgs. Zwei unterschiedliche Töne werden mehrmals anders zu hören sein. Die Töne sind das Material, das bearbeitet wird. Als Nächstes folgt eine Gruppe von drei Spielern, die die Steine der Altmark zum Klingen bringen. Dabei wird der ganze Kirchenraum einbezogen. Einige wenige Töne fluten den Raum, ihre Schwingungen greifen ineinander, driften wieder auseinander. Die Spieler reagieren auf-einander, sie improvisieren, treten in Dialog. Der Klangraum der Mönchskirche ist das Experimentierfeld, in dem die Töne gespürt, körperlich empfunden werden können.

Carl Vetter und Thomas Fenn haben seit 1998 mehrmals an ganz verschiedenen Orten zusammen-gespielt, Mirja Brandenburg kam später dazu. Von der Steilküste der Mecklenburger Bucht über Parks und Schlossgärten in Thüringen bis zu Museen, Kirchen und Profan-räumen reicht die Palette unterschiedlicher Orte. Dabei kommen meistens die natürlichen Klangsteine der jeweiligen Landschaft zum Einsatz.

Veranstaltungsort(e)
Mönchskirche
29410 Hansestadt Salzwedel OT Salzwedel
An der Mönchskirche
Zurück