Audismus-Ausstellung

"Audismus - Augen auf!" vom 22. August bis 28. August 2020

Audismus ist eine wenig bekannte Diskriminierungsform. Gesellschaftliche Strukturen Hörender schließen oft gehörlose oder schwerhörige Menschen aus. So können diese Menschen nicht gesellschaftlich umfassend teilhaben. Zusätzlich gibt es ebenfalls diskriminierendes Verhalten einzelner gegenüber Menschen mit Hörbeeinträchtigung.

Der Altmärkische Gehörlosenverein e.V., der Inklusionsbeirat des Landkreises Stendal und das Örtliche Teilhabemanagement im Landkreis Stendal wollten über Audismus aufklären und für dieses Thema sensibilisieren.

Dazu konnte vom 22. August bis 28. August 2020 die Fotoausstellung "Audismus - Augen auf!" im Landratsamt besichtigt werden. Zur Ausstellungseröffnung gab es noch einen Fachvortrag zum Thema Diskriminierung von Menschen mit Hörbehinderung.

 

 

 

Artikel Vorlesen