Impfaktion am 25.09.2021 im Uppstall-Kino Stendal

Popcorn inklusive

Das Uppstall-Kino in Stendal hat am Sonnabend, den 25. September 2021 einen besonderen Punkt auf dem Programm. Von 09:00 bis 13:00 Uhr können sich Impfwillige ab dem vollendeten zwölften Lebensjahr im Kino 1 impfen lassen. Erwachsenen steht wahlweise BioNTech oder Johnson&Johnson zur Verfügung; Kindern und Jugendlichen ausschließlich BioNTech. Jedem Impfling spendieren Theaterleiter Günther Tyllack und sein Team eine Tüte Popcorn.

Nach dem Piks gibt's Popcorn / Impftrailer im James-Bond-Stil läuft

Zu einem „etwas ungewöhnlichen Pressegespräch“, begrüßte Landrat Patrick Puhlmann am Montag, den 13. September 2021 im Saal 1 des Uppstall-Kinos Stendal die Medienvertreter:innen. Und das nicht ohne Grund. Im Vorprogramm wird ab sofort ein Trailer rund um die Sonderimpfaktion am 25. September 2021 gezeigt. Einer, der unter Umständen aneckt; zumindest aufmerksam macht. Und das sei das Ziel. „Die Idee zum Motto: 'Keine Zeit zu sterben, keine Zeit krank zu werden' im James Bond Stil ist ganz spontan entstanden und wird gut angenommen“, informierte Theaterleiter Günther Tyllack. Gut im Sinne von: man spreche darüber. Genauso wie über den Einfall, nach dem Piks eine Tüte Popcorn zu spendieren – als einen augenzwinkernden „Appell an die Vernunft der Menschen.“

Sonderimpfaktion für Kurzentschlossene 

Beim Landkreis Stendal traf er damit genau den richtigen Nerv. „Die Sonderimpfaktion im Uppstall-Kino ist eine weitere gute Möglichkeit, die Menschen dort abzuholen, wo sie gerade sind. Zum Beispiel sonnabendvormittags auf dem Weg in die Innenstadt“, hob Patrick Puhlmann die Vorzüge von Ort und Zeit hervor. „Es muss pragmatisch sein, sich ohne Aufwand in die Freizeitplanung der Menschen einbinden lassen, schnell und unkompliziert“, sollen vor allem Kurzentschlossene angesprochen werden, die bisher noch keine Gelegenheit hatten, eine Corona-Schutzimpfung wahrzunehmen.

Zweitimpfung: Sonnabend, 16. Oktober 2021 im Uppstall-Kino

Beide Partner blicken erwartungsvoll auf den Sonderimpftag in gut zehn Tagen. Dann wird ein mobiles Impfteam des Landkreises Stendal vor Ort sein, um die Schutzimpfung vorzunehmen – ohne Termin. Ebenso am Sonnabend, den 16. Oktober 2021 von 9:00 bis 13:00 Uhr, wenn die Zweitimpfung im Uppstall-Kino angeboten wird.

Mitzubringen sind ein Personalausweis und (nicht zwingend) die Krankenversicherungskarte. Letztere beschleunigt allein den Anmeldeprozess. Gleiches gilt für den Impfausweis. Wer ihn vorlegt, erhält direkt im Anschluss einen Eintrag. Alternativ wird eine Ersatzbescheinigung ausgestellt. Kinder im Alter von 12 bis 18 Jahren müssen in Begleitung eines Erziehungsberechtigten erscheinen.

Impfzentrum bis 24. September 2021 geöffnet

Bis zur Schließung des Impfzentrums an der Osterburger Straße in Stendal am 24. September 2021 sind Erst- und Zweitimpfung mit BioNTech möglich. Auch der Impfstoff Johnson&Johnson wird verabreicht. Auffrischungsimpfungen werden bei berechtigten Personen vorgenommen. Ohne Termin. Montag bis Freitag. 8:00 bis 15:30 Uhr.

Ab dem 4. Oktober 2021 stehen zwei mobile Impfteams, bestehend aus je drei Personen, für Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen bereit, um sogenannte Impflücken in Pflegeeinrichtungen zu schließen. 

Die Pressekonferenz vom 13.09.2021 im Uppstall-Kino kann in voller Länge  verfolgt werden.

(Kino-Trailer zur Sonderimpfaktion ab Minute 1:36)