Wochen-/Monatsbilanz Impfaktionen im Landkreis Stendal

6.524 Impfwillige an 20 Impftagen erreicht

  • 25 Stationen an 20 Impftagen im Zeitraum 06.11. – 02.12.2021
    • davon 9 Einsätze in Pflege- und sozialen Einrichtungen
  • 6.524 Impfungen insgesamt
    • davon 21,8 Prozent Erstimpfungen (1.425 Personen)
    • davon 70,1 Prozent Auffrischungsimpfungen (4.573 Personen)

So sieht die Monatsbilanz des mobilen Impfteams im Landkreis Stendal aus. Runtergebrochen auf die vergangenen sieben Tage (26.11. – 02.12.2021) wurden insgesamt 3.255 Impfungen vorgenommen, darunter in Stendal, Tangermünde, Tangerhütte, Bismark, Havelberg und Seehausen. Die Einzelheiten:

27.11.2021, Stendal – Uppstall-Kino
  • Impfungen gesamt: 695, davon
  • Erstimpfungen: 321 | Zweitimpfungen: 24 | Auffrischungsimpfungen: 350
  • über 80 Jahre: 90 Personen | 12-17 Jahre: 15 Personen
29.11.2021, Stendal – Berufsbildungswerk + Tangermünde – Grete-Minde-Saal
  • Impfungen gesamt: 861 (Stendal: 460 / Tangermünde: 401), davon
  • Erstimpfungen: 232 | Zweitimpfungen: 40 | Auffrischungsimpfungen: 589
  • über 80 Jahre: 37 Personen | 12-17 Jahre: 8 Personen
30.11.2021, Tangerhütte – Kulturhaus (+ BBS Stendal – nicht öffentlich)
  • Impfungen gesamt: 462 (Tangerhütte: 387 / BBS: 75), davon
  • Erstimpfungen: 104 | Zweitimpfungen: 15 | Auffrischungsimpfungen: 343
  • über 80 Jahre: 27 Personen | 12-17 Jahre: 14 Personen
01.12.2021, Bismark – Mehrzweckhalle (+ Pflegeeinrichtung Kehnert – nicht öffentlich)
  • Impfungen gesamt: 379 (Bismark: 359 / Kehnert: 20), davon
  • Erstimpfungen: 86 | Zweitimpfungen: 21 | Auffrischungsimpfungen: 274
  • über 80 Jahre: 35 Personen | 12-17 Jahre: 7 Personen
02.12.2021, Havelberg – Sportforum + Seehausen – Feuerwehr
  • Impfungen gesamt: 858 (Havelberg: 365 / Seehausen: 493), davon
  • Erstimpfungen: 167 | Zweitimpfungen: 39 | Auffrischungsimpfungen: 652
  • über 80 Jahre: 80 Personen | 12-17 Jahre: 13 Personen

Seit Wiederaufnahme der Arbeit durch das mobile Impfteam am 5. Oktober 2021 summiert sich die Zahl auf 7.314 Impfungen. Auflaufend wurden seit Dezember 2020 im Impfzentrum und vom mobilen Impfteam

  • 40.215 Erstimpfungen,
  • 36.933 Zweitimpfungen und
  • 5.402 Auffrischungsimpfungen durchgeführt.
Einsatz der Impfstoffe pro Aktionstag – u. U. mehr als 250 Personen möglich

Dem Landkreis Stendal wurden am Nachmittag des 30. November 2021 die kurzfristig angebotenen Sondermengen des Impfstoffs Moderna (2000 Dosen) vollständig geliefert. Diese werden seit dem 1. Dezember 2021 eingesetzt – als Auffrischungsimpfung, die die STIKO mit einem mRNA-Impfstoff wie Moderna empfiehlt.

Wie viele Viale das mobile Impfteam verbraucht, hängt von mehreren Faktoren ab:

  • Anzahl der Impfungen von Personen unter 30 Jahren und Schwangeren sowie einige medizinische Sonderfälle. Diese bekommen BioNTech.
  • Anzahl der Erst- und Zweitimpfungen von Personen ab dem vollendeten 30. Lebensjahr. Diese bekommen 1 Dosis (100 Mycrogramm) Moderna.
  • Anzahl der Auffrischungen von Personen ab dem vollendeten 30. Lebensjahr. Diese bekommen 1/2 Dosis (50 Mycrogramm) Moderna.

Das mobile Impfteam hat die verfügbaren Viale für jede Impfaktion bis zum kommenden Montag, den 6. Dezember 2021 zu gleichen Teilen fraktioniert. Wie viele Personen damit tatsächlich am Tag der Impfaktion versorgt werden können, lässt sich aufgrund der differenzierten Einsatzmöglichkeiten vorausschauend nur grob abschätzen. Berücksichtigt werden muss außerdem, dass bestellte Lieferungen ggf. nicht oder nur teilweise eintreffen, wie in der jüngsten Zeit geschehen. So erklärt sich die am Dienstag, den 30. November 2021 in der Pressekonferenz des Landkreises Stendal bekannt gemachte Beschränkung der Impfaktionen auf 250 Personen bis einschließlich 7. Dezember 2021. Eine notwendige Maßnahme, damit keine Impfaktion kurzfristig abgesagt werden muss.

Nähert sich das Impfteam der Marke "Nur noch 250 Dosen Impfstoff verfügbar" werden Karten an die noch wartenden Menschen ausgehändigt. Grundsätzlich gilt bis einschließlich 7. Dezember 2021: Wenn möglich wird die Nachfrage bedient; werden auch mehr als die 250 Menschen geimpft. Kommen dann alle bestellten Impfstofflieferungen an, werden die öffentlichen Impfaktionen ohne Rationierungsszenarien weitergeführt.

Weitere Impfaktionen im Landkreis Stendal

Aufgrund der großen Nachfrage in Pflege- und sozialen Einrichtungen wird das mobile Impfteam des Landkreises Stendal in den kommenden Wochen schwerpunktmäßig dort im Einsatz sein. Vorgesehen sind bis 17. Dezember 2021 Impfungen in zwölf Einrichtungen, darunter Stendal (Großraum), Schönhausen, Wahrburg, Priemern, Tangerhütte, Tangermünde. Fünf Impfangebote stehen allen Bürgerinnen und Bürgern bis 18. Dezember 2021 ohne vorherige Terminvereinbarung offen (weitere in Planung).

Ort  Datum Zeit
Arneburg, Stadthalle
(Bahnhofstraße 14)
06.12.2021 10-17:30 Uhr
Stendal, Katharinenkirche
(Schadewachten 48)
07.12.2021 10-17:30 Uhr
Stendal, Katharinenkirche
(Schadewachten 48)
08.12.2021 10-17:30 Uhr
Stendal, E-Center, Altmark-Café
(Industriestraße 16)
16.12.2021 10-17:30 Uhr
Stendal, Katharinenkirche
(Schadewachten 48)
18.12.2021 08-15:00 Uhr

Angeboten werden Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen. Biontech erhalten alle, für die keine anderen Impfstoffe zugelassen sind. Dazu zählen Männer U30, Schwangere ab dem 6. Monat und Menschen, bei denen medizinische Notwendigkeit festgestellt wird. Die Entscheidung trifft die impfende Ärzteschaft.

Aktuelle Zahlen zur Corona-Situation im Landkreis Stendal (Stand: 03.12.2021, 12 Uhr)
  • Anzahl der Infizierten: 1.018 Personen
  • Anzahl der Personen in Quarantäne: 1.498
  • Schwerpunkte: diffus
  • Einrichtungen: 2 Kindertageseinrichtungen sind geschlossen
  • Krankenhausbelegung:
    • JKH SDL: stationär: 13 / auf ITS: 4 / davon beatmet: 2 / gesamt: 17
    • DKH Seehausen: stationär: 4 / auf ITS: 0 / gesamt: 4
Artikel Vorlesen