Veranstaltungshinweise zum Europäischen Protesttag

Der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung findet seit 1992 jährlich am 5. Mai statt.

Ziel des Protesttages ist es, auf die Situation von Menschen mit Behinderung in Europa aufmerksam zu machen und sich dafür einzusetzen, dass alle Menschen gleichberechtigt an der Gesellschaft teilhaben können. Dabei planen Vereine, Verbände und Akteur*innen mit und ohne Behinderung jährlich vielfältige Aktionen, Proteste und Veranstaltung.

Auch im Landkreis Stendal werden jährlich unterschiedliche Veranstaltungen und Aktionen angeboten. Durch die anhaltende Corona-Pandemie und den damit verbundenen Kontaktbeschränkungen wird die Umsetzung von Aktionen und Veranstaltungen wie bereits im vergangenen Jahr auch 2021 erschwert. Doch gerade in diesen Zeiten darf die Situation von Menschen mit Behinderung nicht aus dem Blick geraten. Deshalb mussten neue Formate gefunden werden, um mit den Einwohner*innen des Landkreises Stendal in Kontakt zu treten und für Inklusion und Barrierefreiheit zu begeistern. Folgend wird auf interessante Veranstaltungen rund um den 5. Mai 2021 hingewiesen:

 

1. Digitaler Vortrag "Der aktuelle Umsetzungsstand der UN-Behindertenrechtskonvention"

Der Inklusionsbeirat des Landkreises Stendal lädt gemeinsam mit dem Altmärkischen Gehörlosenverein und dem Örtlichen Teilhabemanagement im Landkreis Stendal am Mittwoch, den 05. Mai 2021, 16.00 Uhr zu dem digitalen Vortrag "Der aktuelle Umsetzungsstand der UN-Behindertenrechtskonvention" von Herrn Professor Morfeld ein. Im Anschluss findet um 16.30 Uhr eine digitale Sitzung des Inklusionsbeirates statt. Auch hierzu sind Gäste herzlich willkommen!

Bitte melden Sie sich beim Örtlichen Teilhabemanagement an (E-Mail: teilhabe@landkreis-stendal.de  Tel.: 03931-607194 (-96)). Danach erhalten Sie die Zugangsdaten.

 

2. Mehrstündiges Live Online-Event am 05. Mai 2021 zu den Themen Super-Wahljahr, Corona und Barrierefreiheit & Teilhabe

Raul Krauthausen und Constantin Grosch moderieren diese Online-Veranstaltung und werden unter anderem mit Aktivist*innen verschiedener Länder sprechen, sich in Online-Diskussionsrunden zu Barrierefreiheit, dem Wandel der Behindertenbewegung sowie zu aktuellen Fragen austauschen und so den Anliegen von Menschen mit Behinderungen an diesem Protesttag eine digitale Plattform geben. Eingeladen ist unter anderem der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung Jürgen Dusel. Der Live-Stream startet am Mittwoch, den 05. Mai 2021, um 17.00 Uhr unter https://maiprotest.de/.

 

3. Abschlussveranstaltung "Inklusion IN Diskussion" der Inklusionswoche (Deutscher Turn-Bund e.V.) am 08. Mai 2021

Nach einer Woche voller Praxistipps und Fachwissen schließt die Abschlussveranstaltung "Inklusion IN Diskussion" am Samstag, den 8. Mai 2021, von 14.30 bis 16.00 Uhr die Inklusionswoche des Deutschen Turn-Bund e.V. ab. Rainer Schmidt, ehemaliger Tischtennisspieler, gelernter Pfarrer, Kabarettist und von Geburt an mit einer Behinderung aufgewachsen, wird durch die Veranstaltung leiten. Dabei ist eine kurzweilige Diskussionsrunde mit Jürgen Dusel, (Beauftragter der Bundesregierung für Belange von Menschen mit Behinderung), Vertreter von Special Olympics Deutschland, Dr. Martin Sowa (TSG Reutlingen inklusiv), Wiebke Glischinski (Deutsche Turnerjugend), Lars Pickardt (Deutsche Behindertensportjugend) und Bernd Fiedler (Vereinssportler) geplant. Die Teilnahme ist kostenfrei und Anmeldungen sind bis zum 06. Mai unter https://www.dtb.de/regionalliga-inklusion/inklusionswoche-2021/ möglich.

 

4. Map my Nachbarschaft - Mai wird zum Mapping-Monat!

Die Organisator*innen der Wheelmap rufen den gesamten Mai zum Mapping-Monat aus. Im Mai findet nicht nur der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung statt, sondern auch der Tag der Nachbarn am 28. Mai. Deshalb soll im Mai nun die eigene Umgebung und Nachbarschaft genau unter die Lupe genommen werden und rollstuhlgerechte Orte markiert werden. Eine Anleitung dazu gibt es hier: https://news.wheelmap.org/nachbarschaft2021/.

Artikel Vorlesen