Unterstützung für Künstler

Investitionsbank berät regional

Kulturschaffende in Sachsen-Anhalt können wieder Anträge für die Neuauflage des Stipendienprogramms „Kultur ans Netz“ bei der Investitionsbank Sachsen-Anhalt (IB) stellen. Mit dem Programm gewährt das Land Kulturschaffenden für das Erstellen einer künstlerischen Leistung einen nicht rückzahlbaren Zuschuss in Höhe von 1.500 Euro monatlich, für die Dauer von bis zu drei Monaten. Gefördert werden Projekte und Maßnahmen von freiberuflich tätigen Kulturschaffenden, die im Zuge der Einschränkungen zur Bewältigung der Corona-Pandemie ihren künstlerischen Tätigkeiten nicht nachgehen konnten.

Weitere Informationen zu diesem Förderprogramm können beim Amt für Wirtschaftsförderung und Projektmanagement des Landkreises Stendal unter der Telefonnummer 0393160-7880 erfragt werden. Über diese Rufnummer ist es auch möglich, einen telefonischen Beratungstermin mit der Investitionsbank zu vereinbaren.

Artikel Vorlesen