STABIL im Landkreis Stendal

Aufruf zur Teilnahme am Ideenwettbewerb

Der Landkreis Stendal ruft alle interessierten Bildungsträger oder anerkannte Träger der freien Jugendhilfe zur Teilnahme am Ideenwettbewerb „STABIL im Landkreis Stendal“ auf. Gefragt sind Projektvorschläge zur Sicherung der Bildungs- und Beschäftigungsfähigkeit förderungsbedürftiger junger Menschen unter 27 zur weiteren Integration in Ausbildung oder Beschäftigung im Landkreis Stendal. Die Kofinanzierung erfolgt aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds Plus und des Landes Sachsen-Anhalt.

Das Projekt beinhaltet Angebote, die geeignet sind, die Bildungs- und Beschäftigungsfähigkeit förderungsbedürftiger junger Menschen zu entwickeln und herzustellen, so dass sie in geeignete weiterführende Maßnahmen, in Ausbildung oder Beschäftigung integriert werden können.

Zielgruppe sind förderungsbedürftige junge Menschen, die ihre Schulpflicht erfüllt haben, keinen Berufsabschluss besitzen, arbeitslos sind und mit Hilfe der Förderangebote der Agenturen für Arbeit oder Träger der Grundsicherung für Arbeitssuchende nicht oder nicht mehr erreicht werden können.

Zur Teilnahme am Wettbewerb sind Bildungsträger oder anerkannte Träger der freien Jugendhilfe mit Sitz oder Betriebsstätte in Sachsen-Anhalt aufgerufen, die durch fachliche Qualität und Zuverlässigkeit sowie unter Beachtung des Grundsatzes der Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit die Eignung für eine sachgerechte und erfolgreiche Projektdurchführung besitzen. Natürliche Personen ohne Unternehmereigenschaft sind von der Förderung ausgeschlossen.

Der Landkreis Stendal beabsichtigt, 1 Projekt über einen Förderzeitraum von 3 Jahren im Förderbereich „STABIL“ mit einer Förderung des Projektes in Höhe von bis zu 850.000 Euro aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds Plus (ESF) und Landesmitteln durchzuführen.

Die zu fördernden Projekte werden im Rahmen eines zweistufigen wettbewerblichen Verfahrens ausgewählt. In der ersten Verfahrensstufe haben interessierte Projektträger die Möglichkeit, einen Projektvorschlag beim Landkreis Stendal einzureichen. 

Die Projektvorschläge sind bis zum 10.01.2023, 12:00 Uhr einzureichen beim:

Landkreis Stendal
Amt für Wirtschaftsförderung und Projektmanagement
Arneburger Straße 24
39576 Hansestadt Stendal


Der komplette, verbindliche Wortlaut der Wettbewerbsausschreibung ist der Anlage zu entnehmen.