Online-Vortragsreihe zur Energiekrise von der Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt

Die Vorträge finden im Zeitraum von September bis Dezember 2022 statt.

Das Klimamanagement des Landkreises Stendal informiert Sie gerne darüber, dass die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt aufgrund der aktuellen Energiekrise eine Online-Vortragsreihe zu den Themen Energieeinsparung, Optimierung und Energierecht anbietet. 

Mieter, Eigentümergemeinschaften und private Hausbesitzer aufgepasst! Nehmen Sie gerne das Informationsangebot wahr und stellen Sie Ihre Fragen im Anschluss. Die Vorträge werden Ihnen kostenfrei zur Verfügung gestellt. Interesse geweckt? Dann melden Sie sich einfach unter folgendem Link an: https://www.verbraucherzentrale-sachsen-anhalt.de/veranstaltungen

(Technische Voraussetzungen zur Nutzung der Edudip Software: eine Liste der unterstützten Browser / Endgeräte / Betriebssysteme finden Sie hier)

Termine

September 2022
Energierecht - Energiekrise
Donnerstag, 01. September, 18:00 – 19:00 Uhr
Donnerstag, 22. September, 18:00 – 19:00 Uhr

Die Energiepreise steigen und die nächste Strom- oder Gasabrechnung könnte deutlich höher ausfallen als zuvor. Insbesondere beim Gas können sich die Preise vervielfachen.
Wir geben im ersten Teil unseres Vortrages allgemeine Orientierung zu wichtigen Fragen. Diese soll bei der Prüfung von Rechnungen und Preiserhöhungen unterstützen sowie Aufklärung geben über die aktuelle Energiemarktsituation. Im zweiten Teil können Sie gern Fragen zum Thema stellen.

Heizung optimieren
08. September, 18:00 – 19:00 Uhr

Mit welchen Maßnahmen kann das vorhandene Heizsystem in Vorbereitung auf die kommende Heizsaison optimiert werden? Diese Frage beschäftigt private Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäusern in Anbetracht der Energiekrise mehr denn je. Erläutert werden konkrete Möglichkeiten und ihre praktische Umsetzung. Der Fokus liegt auf Maßnahmen, die noch vor Beginn der Heizsaison realisiert werden können.

Energiesparend heizen und lüften – Schimmel vermeiden
Donnerstag, 15. September, 18:00 – 19:00 Uhr

Wärme und Warmwasser sparsam zu verbrauchen, ist für private Haushalte das A und O in der Energiekrise. Wie schafft man Abhilfe, wenn teure Wärme ungenutzt durch Fenster und Türen entweicht? Was hat das Lüften mit Energiesparen zu tun? Die Energieexperten der Verbraucherzentrale erläutern einfache Maßnahmen für Wohnung oder Wohnhaus, die für ein gesundes Raumklima sorgen, in dem Schimmel keine Chance hat.

Strom und Wärme sparen
Donnerstag, 29. September, 18:00 – 19:00 Uhr

Strom, Wärme und Warmwasser sparen ist das A und O in der Energiekrise. Diese Notwendigkeit betrifft auch private Haushalte. Welche Energiespartipps für die Wohnung, das eigene Haus und das Arbeiten im Homeoffice lohnen sich wirklich? Welche Rolle spielen besonders sparsame Geräte? Wie kann wirksam verhindert werden, dass teure Wärme ungenutzt entweicht? Wie sorgt man trotz abgesenkter Temperaturen für ein gesundes Raumklima? Die Energieexperten der Verbraucherzentrale erläutern, wie mit einfachen Maßnahmen Energie und Kosten eingespart werden können.

 

Oktober 2022
Energetisch sanieren – Schritt für Schritt
Dienstag, 04. Oktober 2022, 18:00 – 19:30 Uhr

Die Fassade am Haus muss erneuert und das Dach neu gedeckt werden!  Reparaturen, Umbauten und Energieeffizienzmaßnahmen richtig zu kombinieren, spart Kosten, verringert den  Energiebedarf und steigert den Wert der eigenen Immobilie. Eine Energieexpertin der Verbraucherzentrale gibt praktische Tipps für die vorausschauende Planung und zu Förderprogrammen. Anhand anschaulicher Beispiele wird erläutert, wie die Kombination mehrerer Sanierungsschritte gelingt.

Energierecht - Energiekrise
Donnerstag, 06. Oktober, 18:00 – 19:00 Uhr
Donnerstag, 13. Oktober, 18:00 – 19:00 Uhr

Die Energiepreise steigen und die nächste Strom- oder Gasabrechnung könnte deutlich höher ausfallen als zuvor. Insbesondere beim Gas können sich die Preise vervielfachen.
Wir geben im ersten Teil unseres Vortrages allgemeine Orientierung zu wichtigen Fragen. Diese soll bei der Prüfung von Rechnungen und Preiserhöhungen unterstützen sowie Aufklärung geben über die aktuelle Energiemarktsituation. Im zweiten Teil können Sie gern Fragen zum Thema stellen.

Solar-Strom von Balkon und Terrasse
Montag, 10. Oktober 2022, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr

Für Mieter und Wohnungseigentümer eignen sich Stecker-Solargeräte zur Erzeugung von Strom zum Verbrauch im eigenen Haushalt. Energieberaterin Maria Nitzschke erklärt worauf es ankommt, um am Balkongeländer, auf der Terrasse oder an der Hauswand Strom zu erzeugen und was vor dem Kauf eines Gerätes hinsichtlich Sicherheit, Genehmigung und Kosten zu beachten ist.

Strom und Wärme sparen
Donnerstag, 20. Oktober, 18:00 – 19:00 Uhr

Strom, Wärme und Warmwasser sparen ist das A und O in der Energiekrise. Diese Notwendigkeit betrifft auch private Haushalte. Welche Energiespartipps für die Wohnung, das eigene Haus und das Arbeiten im Homeoffice lohnen sich wirklich? Welche Rolle spielen besonders sparsame Geräte? Wie kann wirksam verhindert werden, dass teure Wärme ungenutzt entweicht? Wie sorgt man trotz abgesenkter Temperaturen für ein gesundes Raumklima? Diese Fragen beantworten die Energieexperten der Verbraucherzentrale und erläutern, wie mit einfachen Maßnahmen Energie und Kosten eingespart werden können.

 

November 2022
Heizung optimieren
Donnerstag, 03. November, 18:00 – 19:00 Uhr

Mit welchen Maßnahmen kann das vorhandene Heizsystem in Vorbereitung auf die kommende Heizsaison optimiert werden? Diese Frage beschäftigt private Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäusern in Anbetracht der Energiekrise  mehr denn je. Erläutert werden konkrete Möglichkeiten und ihre praktische Umsetzung. Der Fokus liegt auf Maßnahmen, die auch während der Heizperiode realisiert werden können.

Energie sparen – gesundes Raumklima
Dienstag, 08. November 2022, 18:00 – 19:30 Uhr

Energie sparen im Haushalt, beim Arbeiten im Home Office oder in der Freizeit – viele Bereiche des täglichen Lebens bieten die Gelegenheit, weniger Strom, Wärme und Warmwasser zu verbrauchen oder effizienter zu nutzen. Eine Energieexpertin gibt leicht umsetzbare Tipps, die sich nicht nur für Ihren Geldbeutel lohnen, sondern auch für ein gesundes Raumklima sorgen. Sie erfahren dabei, worauf es beim Heizen und Lüften ankommt, um Schimmelprobleme zu vermeiden oder diese bei Bedarf zu beseitigen.

Energierecht - Energiekrise
Donnerstag, 24. November, 18:00 – 19:00 Uhr

Die Energiepreise steigen und die nächste Strom- oder Gasabrechnung könnte deutlich höher ausfallen als zuvor. Insbesondere beim Gas können sich die Preise vervielfachen. Wir geben im ersten Teil unseres Vortrages allgemeine Orientierung zu wichtigen Fragen. Diese soll bei der Prüfung von Rechnungen und Preiserhöhungen unterstützen sowie Aufklärung geben über die aktuelle Energiemarktsituation. Im zweiten Teil können Sie gern Fragen zum Thema stellen.

 

Dezember 2022
Heizung optimieren
Donnerstag, 01. Dezember, 18:00 – 19:00 Uhr

Mit welchen Maßnahmen kann das vorhandene Heizsystem in Vorbereitung auf die kommende Heizsaison optimiert werden? Diese Frage beschäftigt private Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäusern in Anbetracht der Energiekrise  mehr denn je. Erläutert werden konkrete Möglichkeiten und ihre praktische Umsetzung. Der Fokus liegt auf Maßnahmen, die auch während der Heizperiode realisiert werden können.

Strom vom eigenen Dach: Photovoltaik
Dienstag, 06. Dezember 2022, 18:00 – 19:30 Uhr

Die Stromerzeugung mit Photovoltaik lohnt sich für die Umwelt. Unter welchen Voraussetzungen von der Installation einer PV-Anlage auch private Bauherren, Hauseigentümer oder Vermieter profitieren, erläutert ein Energieberater der Verbraucherzentrale. Im Mittelpunkt stehen Fragen zur Planung einer PV-Anlage und eines Stromspeichers. Anhand von Fallbeispielen bringt der Experte Licht ins Dunkel und informiert über aktuelle Förderprogramme. 

Energierecht - Energiekrise
Donnerstag, 08. Dezember, 18:00 – 19:00 Uhr

Die Energiepreise steigen und die nächste Strom- oder Gasabrechnung könnte deutlich höher ausfallen als zuvor. Insbesondere beim Gas können sich die Preise vervielfachen.
Wir geben im ersten Teil unseres Vortrages allgemeine Orientierung zu wichtigen Fragen. Diese soll bei der Prüfung von Rechnungen und Preiserhöhungen unterstützen sowie Aufklärung geben über die aktuelle Energiemarktsituation. Im zweiten Teil können Sie gern Fragen zum Thema stellen.                                  

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.verbraucherzentrale-sachsen-anhalt.de.