Lenkungsgruppe Klimaschutz trifft sich zum Auftakt

Aufruf zum Einreichen von Klimaschutzprojekten

Am Freitag, den 26.03.2021, ist die Lenkungsgruppe Klimaschutz im Rahmen einer Online-Veranstaltung zu einem ersten Auftakttreffen zusammengekommen. Damit wurde ein wichtiger Meilenstein für die zukünftige Arbeit des Klimaschutzmanagements im Landkreis Stendal gesetzt. Landrat Patrick Puhlmann leitet die Lenkungsgruppe, welche aus Vertretern verschiedener Interessensgruppen besteht.

Im Rahmen des Auftakttreffens wurde das Klimaschutzmanagement des Landkreises Stendal vorgestellt. Danach traten die Mitglieder der Lenkungsgruppe in einen regen Austausch zu den Fragen, welche Themen beim Klimaschutz bewegen und wo in der Region angesetzt werden muss. Mehrfach genannte Themen waren die Sensibilisierung für den Klimawandel, die Transparenz der Prozesse durch Bürgerbeteiligung, das Wassermanagement, die Mobilität und die regionale Energieversorgung. Alle Teilnehmer waren sich einig, dass der Klimaschutz eine gemeinschaftliche Aufgabe ist, deren fachliche und qualitativ hochwertige Umsetzung in der Region auch von der Einbindung unterschiedlicher Interessensgruppen in wichtige Entscheidungen abhängig ist.

Der Fokus bei der Gestaltung von Klimaschutzaktivitäten liegt vor allem auf der Bürgerbeteiligung, weshalb als „Kick-Off“ für das Klimaschutzmanagement im Landkreis Stendal ein Presseaufruf für regionale Klimaschutzprojekte besprochen und vereinbart wurde. „Die Basis unserer Arbeit bilden die vorhandenen Potenziale, Projekte und Ideen in der Region. Auf diesem Know-How können wir dann aufbauen. Nur so wissen wir, wo wir ansetzen und unterstützen können, ohne Parallelstrukturen zu schaffen.“ sagte Fabian Fuchs, Klimaschutzmanager des Landkreises Stendal.

Die Lenkungsgruppe hat unter anderem die Aufgabe, den Klimaschutzprozess im Landkreis Stendal strategisch zu begleiten, den Umsetzungsstand der Maßnahmen aus dem Klimaschutzkonzept Stendal zu überprüfen, gegebenenfalls Anpassungen vorzunehmen und beratend zur Seite zu stehen. Die Lenkungsgruppe besteht aus insgesamt 15 Mitgliedern. Dazu gehören Vertreter der Einheits- und Verbandsgemeinden, der Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt, der Regionalen Planungsgemeinschaft Altmark, des Kreisbauernverbandes Stendal, der Industrie- und Handelskammer Magdeburg, der Handwerkskammer Magdeburg, des Innovations- und Gründerzentrums BIC Altmark als regionale Energieagentur, der Hochschule Magdeburg-Stendal, des Kreistages und der regionalen Wirtschaft.

Artikel Vorlesen