Kita- und Hortkinder fertigen 3.100 Wimpel

30 Einrichtungen im Landkreis Stendal beteiligt

„Komm Papa, lass uns mal Wimpel machen“, erinnert sich David Messner, Projektassistent bei der Freiwilligen-Agentur Altmark e.V., noch ganz genau an eine spontane Idee seiner Tochter. Was die Sechsjährige damit ins Rollen brachte, zeigt sich als eindrucksvolle Zusammenarbeit am kommenden Donnerstag, den 23. September 2021 um 16:30 Uhr auf dem Marktplatz in Stendal.

3.100 Wimpel mit 645 Metern Gesamtlänge

30 Kitas und Horte aus dem gesamten Landkreis Stendal haben innerhalb weniger Wochen rund 3.100 Wimpel angefertigt. Sie sind gepunktet, geblümt, unifarben oder kunterbunt, mit Fabelwesen oder Märchenfiguren versehen; mit Wünschen und einfühlsamen Worten ebenso. Nun sind sie aufgereiht, zu Wimpelketten mit einer Gesamtlänge von 645 Metern verarbeitet und warten darauf, den Menschen Freude zu schenken. Überall in den Einheitsgemeinden der östlichen Altmark. Denn Stendal ist nur der Auftakt. Von dort aus wandern sie nach Tangermünde. Daran schließen sich Tangerhütte, Havelberg, Osterburg, Seehausen, Arneburg-Goldbeck und das Elbe-Havel-Land an, so der Plan.

Kinderaktion im Rahmen der Interkulturellen Woche (IKW'21) 

„Ein Meer aus Farben, das die Vielfalt unserer Heimat demonstriert - und gleichzeitig den Zusammenhalt“, machte sich Landrat Patrick Puhlmann kürzlich in der Herstellungsphase einen Eindruck von der Aktion. Sie wird im Rahmen der 4. Langen Woche der Nachhaltigkeit (noch bis 08.10.2021) und der Interkulturellen Woche (noch bis 03.10.2021) umgesetzt.

Lange Woche der Nachhaltigkeit in der Altmark

Bis zum 8. Oktober 2021 findet auch in der Altmark die Lange Woche der Nachhaltigkeit statt. Das Programm zählt aktuell 32 öffentliche Veranstaltungen, Tendenz noch immer steigend. Darunter sind Hofrundgänge, Kräuterführungen, eine Baumpflanzaktion, Anregungen zur Müll- und Plastikvermeidung, eine Workshop-Reihe über guten Boden, ein Fachtag zur nachhaltigen und fairen öffentlichen Beschaffung und ein Vortrag über die Elbe als Flusslandschaft und Wasserstraße. Hinzu kommen mehrere Bildungsangebote für Schulen vom NABU-Zentrum für Ökologie, Natur- und Umweltschutz in Buch und den Stendaler Stadtwerken. Höhepunkt wird das „OPEN Neuland Festival - Nachhaltig in der Altmark“ am 25. September in der Zuckerhalle Goldbeck sein. 

Weitere Informationen

Link zu allen Veranstaltungen – auch zum „OPEN Neuland Festival - Nachhaltig in der Altmark“ als Höhepunkt der Langen Woche der Nachhaltigkeit

Link zu mehr Informationen bezüglich der Interkulturellen Woche (IKW’21) des Landkreises Stendal unter dem Motto #offengeht

Artikel Vorlesen