Jägerprüfung

Antrag zur Zulassung bis 13. August

Vom 28. August bis 29. August finden die diesjährigen Zweiten Jägerprüfungen statt.

Die Prüfung ist Voraussetzung zur ersten Erteilung eines Jagdscheines.

Prüfungsorte sind Kabelitz, Hansestadt Stendal und Barsberge. Die Bestandteile der Jägerprüfungen verteilen sich örtlich so:

  • jagdliches Schießen (Kabelitz)
  • schriftliche Prüfung (Hansestadt Stendal)
  • mündlich-praktische Prüfung (Barsberge)

Zulassung zur Jägerprüfung

Anträge auf Zulassung zur Prüfung werden bis zum 13.08.2020 angenommen.
Sprechzeiten der Untere Jagd- und Fischereibehörde:

Dienstags und donnerstags von 9:00 bis 12:00 Uhr / 14:00 bis 17:00 Uhr

Antrags-Abgabe:
Untere Jagd- und Fischereibehörde
Landkreis Stendal
Wendstraße 30
Zimmer 440 und 441
39576 Hansestadt Stendal

Bei der Anmeldung wird eine Prüfungsgebühr in Höhe von 250,00 Euro erhoben. Für die erfolgreiche Anmeldung ist der Nachweis einer Haftpflichtversicherung für den Waffengebrauch mitzubringen. Die Ladung zur Prüfung erfolgt schriftlich.

Die Prüfung wird bei Erreichen der Mindestzahl von 25 Prüfungsteilnehmern durchgeführt. Aus Kapazitätsgründen werden 30 Prüflinge zugelassen.

Auskunft zur Jägerprüfung: Telefonnummern 03931-608024 oder 03931-608025

 

Artikel Vorlesen