"Goldene Glühbirne"-Gewinner stehen fest

Jurysitzung am 15. Juni 2022

Am 15. Juni 2022 entschied die Jury des Avacon-Wettbewerbs "Goldene Glühbirne", welche drei Gewinner das Preisgeld von je 2000€ mit nach Hause nehmen dürfen. Engagierte Persönlichkeiten des Landkreises Stendal, unter anderem Landrat Patrick Puhlmann, sichteten alle Projekteinreichungen, welche unterschiedlicher nicht hätten sein können. Von Eigeninitiativen bis zu Großprojekten, von digital bis analog.

"Wir freuen uns über Initiativen aus dem Vereinsleben ebenso wie über solche aus Umwelt, Kultur oder Integration", sagten die Avacon-Kommunalreferenten Carsten Birkholz und Andreas Forke beim Bewerbungsaufruf. Die vielen und vor allem vielfältigen Projekte erschwerte die Urteilsfällung. Die Sieger werden im Juli im Rahmen der Preisverleihung bekanntgegeben. Genauere Informationen folgen hierzu auf der Webseite www.landkreis-stendal.de

 

Zum Wettbewerb "Goldene Glühbirne"

In Zeiten wie diesen zählen Menschlichkeit, Zusammenhalt und Initiativen, mit denen man beides beherzt verbindet. Aus dieser Überzeugung entstand ein Wettbewerb, mit dem Avacon engagierte Projekte im Landkreis Stendal fördern möchte, die Menschen hierzulande bewegen, vernetzen und zusammenbringen. Wenn sich aus einer guten Idee ein tolles Projekt entwickle, solle man das nicht nur durch mediale Aufmerksamkeit, sondern auch finanziell unterstützen, so die Avacon-Kommunalreferenten.