Corona update - Sieben neue Fälle

Sieben neue Fälle. 110 Personen Quarantäne

Im Landkreis Stendal steigt die Zahl der laborbestätigten Infektionsfälle auf 139 Personen an.

Insgesamt sind nach jetzigem Kenntnisstand 110 Personen in vierzehntägiger Quarantäne.

Sieben weitere aktive Fälle beschäftigen das Gesundheitsamt des Landkreises.

Zwei Kindertagesstätten im Landkreis Stendal sind von den Auswirkungen betroffen. Eine der positiv getesteten Personen ist in einer Kita in der Verbandsgemeinde Seehausen beschäftigt. Das Gesundheitsamt ordnete die Schließung der Kita an. Eine Eingrenzung auf eine bestimmte Kindergartengruppe war nicht möglich. Für 50 ermittelte Kontaktpersonen wurde die Quarantäne angeordnet. Eine weitere Kita, in der Einheitsgemeinde Osterburg, ist betroffen. Hier konnte eine Abgrenzung vorgenommen werden. 16 Kinder und 7 Erzieher sind derzeit in Quarantäne. Positiv getestet wurde hier ein Kitakind.

Die sieben positiv getesteten Personen stehen nicht im Zusammenhang. Das Gesundheitsamt weist darauf hin, dass es sich um ein voneinander unabhängiges Infektionsgeschehen handelt.

Neuinfektion pro 100 000 Einwohner: 12*

Stand: 15. Oktober 2020

*Bei der Bewertung des Infektionsrisikos einer Region wird derzeit in erster Linie die Anzahl der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in den zurückliegenden 7 Tagen herangezogen. Als kritische Marken werden von der Bundesregierung Werte von 35 (Warnung) und 50 (Risikogebiet) genannt.

Der Landkreis Stendal hat 110 780 Einwohner (Stand: 30.09.2019, Quelle: Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt).

 

Artikel Vorlesen