Corona Tagesbotschaft

Donnerstag 26. März

Corona Tagesbotschaften aus dem Landkreis Stendal

Nach heutigem Kenntnisstand sind im Landkreis Stendal 24 Fälle als coronainfiziert bestätigt.

Die Verteilung im Landkreis Stendal stand 26. März 

Verbands-und Einheitsgemeinde Fälle
Stendal 7
Tangermünde 7
Tangerhütte 2
Arneburg/Goldbeck 3
Bismark 2
Elbe-Havel-Land 2
Havelberg 0
Osterburg 0
Seehausen 1

Risikogebiete aufgehoben

Nach heutigem Kenntnisstand sind im Landkreis Stendal 24 Fälle als Coronainfiziert bestätigt. 255 Personen sind in Quarantäne. Das Gesundheitsamt telefoniert täglich alle Quarantänefälle ab, um sich über den Gesundheitszustand zu erkundigen. Die Einteilung von Risikogebieten ist aufgehoben. Derzeit  werden Personen Risikogruppen zugeordnet. Zur Risikogruppe gehören Personen, die Kontakt zu Infizierten hatten oder Personen, die im medizinischen Bereich tätig sind oder aus anderen Gründen z.B. Publikumsverkehr gefährdet sind und  die typische Krankheitssymptome aufweisen.

Materiallieferung des Ministeriums für Arbeit, Soziales und Integration

Für diese oder kommende Woche hatte das Ministerium die Auslieferung von Material in Sachsen-Anhalt angekündigt. Im Landkreis Stendal ist die Auslieferung am 25. März erfolgt.

Durch das Ministerium wurde festgelegt, welche Liefermengen in den jeweiligen Landkreisen verteilt werden. Die Empfänger der Materialien wurden durch das Ministerium vorgegeben. Krankenhäuser, ambulante Pflegedienste und Altenheime werden laut Vorgabe je nach Notwendigkeit bedacht. Das Gesundheitsamt hat die Bedarfe ermittelt und stockt die Bestände in den Einrichtungen je nach Priorität und zur Verfügung stehender Menge entsprechend auf. Die Auslieferung erfolgt am heutigen Donnerstag. Verteilt werden Schutzmasken, Schutzkittel, Brillen, Handschuhe und Teststäbchen. (Zuordnung Bild in der Anlage)

Umgang mit Beitragsgebühren für Kindertageseinrichtungen

Eltern, die ihren Kostenbeitragsbescheid von der Kommune erhalten haben, werden gebeten sich zu Fragen der Kostenbeiträge an die Verwaltung Ihrer Verbandsgemeinde oder Einheitsgemeinde zu wenden. Für Fälle, bei denen der freie Träger der Kita den Kostenbeitrag selbst erhebt, wenden sich die Eltern direkt an die Verwaltung des Trägers. Das Land Sachsen-Anhalt hat bezüglich der Kostenbeiträge bisher keine vom KiFöG abweichende Regelung veröffentlicht.

Bürgertelefon Landkreis Stendal

Das Bürgertelefon ist am Wochenende von 09:00-13:00 Uhr besetzt. Wochentags ist die Hotline erreichbar: Montag, Dienstag, Donnerstag 09:00-16:00 Uhr.

Für Fragen von Unternehmern zu Ausfallgeldern, Kurzarbeit und Vermittlung zu aktuellen Förderungen hat der Landkreis eine Hotline Wirtschaft & Unternehmen eigerichtet: 03931 607899, erreichbar Montag bis Freitag 09:00-16:00 Uhr.

Mobiles Corona-Team

Ab heute sind Corona-Testabstriche durch Hausbesuche möglich. Das Gesundheitsamt veranlasst und koordiniert den Einsatz der Maßnahme. Die mobile Lösung hat das Gesundheitsamt eingeleitet,  um nicht-mobilen Patienten und Bürgern, die in Quarantäne sind, eine Probenentnahme zu ermöglichen.  Auch, um bei einem Ausbruchsgeschehen in sensiblen Einrichtungen (Bsp.: Altenpflegeheimen) Abstriche durchführen zu können.  Die  Abstriche werden durchgeführt, um Maßnahmen zur Unterbrechung der Infektionskette konkreter festzulegen. Welche Fälle zur Probeentnahme besucht werden, entscheidet das Gesundheitsamt.

Erreichbar ist das Gesundheitsamt über das Bürgertelefon 03931 607080.

Von Montag bis Freitag ist das mobile Team im Einsatz.