Corona update

Im Landkreis Stendal häufen sich weitere Neuinfektionen. 37 neue Corona-Fälle beschäftigen das Gesundheitsamt. Derzeit sind über 400 Menschen in vierzehntägiger Quarantäne. Die Gesamtzahl der seit Beginn der Pandemie positiv Getesteten liegt derzeit bei 235.

Im Gesundheitsamt melden sich vermehrt Personen, die, nach eigenen Angaben, Kontaktperson von positiv Getesteten sind. Das Gesundheitsamt ordnet Quarantäne nur dann an, wenn neben dieser Eigenauskunft ein Nachweis erfolgt. Das ist im Allgemeinen eine Meldung eines anderen Gesundheitsamtes. Alternativ wird eine Kopie des positiven Befundes der Person benötigt, die positiv getestet wurde und als direkter Kontakt eingestuft wird. Nur auf Zuruf wird keine Quarantäne angeordnet.

Die weiteren Corona-Fälle sind hauptsächlich der Familienfeier zuzuordnen, die seit Beginn der letzten Woche täglich für den Zahlenschub sorgt.

Das Gesundheitsamt musste Maßnahmen in mehreren Einrichtungen anordnen. In der Komarowschule Stendal sind zwei Schulklassen mit insgesamt 49 Schülern in Quarantäne gesetzt worden. Eine zwanzigköpfige Schulklasse der Grundschule am Stendaler Stadtsee ist ebenfalls in Quarantäne. Weitere Stendaler Schulen, in denen diverse Klassenstufen und Lehrer in vierzehntägiger Quarantäne sind: Helen-Keller Schule, Commeniusschule, Berufsbildende Schule (BBS) Stendal, Sprachschule 

Artikel Vorlesen