Auf den Spuren der Prämonstratenser

26. Musikfest Altmark

Im Jahr 2021 blickt der Orden der Prämonstratenser auf sein 900 Jahre währendes Bestehen zurück. Norbert von Xanten gründete mit Gleichgesinnten ein Kloster in Prémontré in Frankreich, aus dem zu Weihnachten 1121 der heute weltweit blühende Prämonstratenser-Orden hervorging. Der Dom und die Klosteranlage in Havelberg sind eng mit dem Wirken dieses Ordens verbunden. Daher möchte das Prignitz-Museum am Dom Havelberg, das sich in Trägerschaft des Landkreises Stendal befindet, das Jubiläum mit einem Konzert im Rahmen des 26. Musikfestes Altmark feiern.

Am Samstag, den 25.09.2021 dürfen sich Besucher ab 17 Uhr im Havelberger Dom auf ein Konzert mit dem Favorit Chor der Lehniner Choralschola unter der Leitung von Andreas Behrendt freuen. Zuschauer begeben sich auf eine musikalische Reise, auf der Prämonstratenser-Gesänge aus einer illuminierten Handschrift des 16. Jahrhunderts sowie mehrstimmige Vokalmusik des Mittelalters und der Renaissance präsentiert werden. Die illuminierte Handschrift stammt aus Belgien aus dem Jahr 1522, ein Antiphonar auch ausgestattet mit Hymnen des Prämonstratenser-Ordens.

Die Lehniner Choralschola gründete sich im Sommer 2001 als Gruppe Musikbegeisterter, die der Faszination des mittelalterlichen Klostergesanges erlegen sind. Unter der Leitung von Kantor Andreas Behrendt hat die Choralschola im Kloster Lehnin eine inspirierende Heimat gefunden. In Klöstern und Kirchen u. a. der Mark Brandenburg und Berlin gibt die Lehniner Choralschola stimmungsvolle Einblicke in die Gesangswelt mittelalterlicher europäischer Zisterzienserklöster. Am Samstagnachmittag, den 25.09.2021 bereichern sie im Havelberger Dom auch das 26. Musikfest Altmark.

Eintritt & Reservierung

Der Eintritt beträgt 10 Euro.

Karten sind erhältlich im Prignitz-Museum (Domplatz 3, 39539 Havelberg).

Reservierungen werden unter 03 93 87 21 422 entgegengenommen.

Weitere Veranstaltungen des 26. Musikfestes Altmark

Besuchen Sie gern auch eine andere Veranstaltung des 26. Musikfestes Altmark. Es findet vom 15.08. bis 23.10.2021 statt. Finanziell wird das Musikfest Altmark vom Landkreis Stendal und dem Altmarkkreis Salzwedel getragen. Ideell und finanziell wird es zudem vom Land Sachsen- Anhalt, der Kreissparkasse Stendal und der Sparkasse Altmark West unterstützt.

Einheimische und Besucher können sich während des Musikfestes Altmark an über 50 hochkarätigen Kulturveranstaltungen in der gesamten Altmarkregion erfreuen und dabei Musik unterschiedlichster Genres erleben. Dabei reicht das Spektrum von Klassik über Jazz bis hin zu Folk und Musik der 20er bis 50er Jahre. Außerdem stehen Erntedankfeste, Orgelkonzerte, Chansonabende auf dem Programm. Auch die beliebte Reihe „Musikunterricht einmal anders“ in den Schulen der Altmark wird wieder angeboten.

Am diesjährigen Musikfest sind 16 Veranstalter beteiligt. Verschiedenste Kultur- und Bildungseinrichtungen sowie Kirchen in der Altmark öffnen ihre Tore und bieten ein breites Repertoire mit über 35 Solokünstlern, Bands, Orchestern und Chören aus der Region und ganz Deutschland.

Alle Veranstaltungen unter musikfest-altmark.de

 

 

Artikel Vorlesen