Kontakt

Landkreis Stendal
  • Hospitalstraße 1-2
  • 39576 Hansestadt Stendal

  • Telefon: +49 3931 60-6
  • Fax: +49 3931 213060

Startseite

Natura 2000

Landesverwaltungsamt zu Gesprächen vor Ort im Landkreis Stendal

In der Altmärkischen Wische

Wie angekündigt hält das Landesverwaltungsamt (LVwA) an seinem Kommunikationskurs fest und lädt in den kommenden Wochen zur Einsichtnahme in die Abwägungsergebnisse zum Ausweisungsverfahren der Natura 2000-Landesverordnung ein.

Hierfür sind am 26. und 27. Februar 2019 in der Zeit von 09:00 bis 16:00 Uhr die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des LVwA im Landratsamt Stendal (Hospitalstraße 1-2, 39576 Hansestadt Stendal) anzutreffen. Das LVwA bittet um Anmeldung unter https://lvwa.sachsen-anhalt.de/service/veranstaltungen/.

Wer zu den genannten Terminen verhindert ist, hat die Möglichkeit, individuell Ausweichtermine wahrzunehmen, beispielsweise am:

  • 19. Februar 2019 im Landkreis Jerichower Land
    (Brandenburger Straße 100, 39307 Genthin)
  • 21. Februar 2019 im Landkreis Jerichower Land
    (Brandenburger Straße 100, 39307 Genthin)
  • 12. März 2019 im Altmarkkreis Salzwedel
    (Karl-Marx-Straße 16, 29410 Salzwedel)
  • 13. März 2019 im Altmarkkreis Salzwedel
    (Karl-Marx-Straße 16, 29410 Salzwedel).

Selbstverständlich kann jederzeit auch direkt im LVwA in Halle (Saale) ein Termin zur Einsichtnahme während der Sprechzeiten vereinbart werden. Bitte nutzen Sie hierfür die E-Mailadresse natura2000@lvwa.sachsen-anhalt.de.

Sprechzeiten der oberen Naturschutzbehörde:

Montag bis Donnerstag: 08:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 15:00 Uhr sowie
Freitag: 08:00 – 12:00 Uhr.

Wichtiger Hinweis:

Die Einsichtnahme in die Ergebnisse der Abwägung ist nur möglich, wenn innerhalb des Verfahrens eine Stellungnahme eingereicht wurde. Aus rechtlichen Gründen kann ausschließlich in die Abwägung zur eigenen Stellungnahme Einsicht genommen werden. Ein Identifikationsnachweis ist nötig.


Quelle:
Landesverwaltungsamt
Stabsstelle Kommunikation
0345 5141246
pressestelle@lvwa.sachsen-anhalt.de
Foto: Landkreis Stendal, Pressestelle

11.02.2019

© Edgar Kraul E-Mail

Zurück