Kontakt

Landkreis Stendal
  • Hospitalstraße 1-2
  • 39576 Hansestadt Stendal

  • Telefon: +49 3931 60-6
  • Fax: +49 3931 213060

Startseite

Intensiv betreute Ferienangebote

Intensiv betreute Ferienangebote

Für junge Menschen im Alter von 12-26 Jahren gibt es zahlreiche Möglichkeiten in der Freizeit Angebote wahrzunehmen. Die Aktionen, der im Folgenden vorgestellten Vereine, sind größtenteils kostenfrei. Zu diesen Angeboten gehören auch ganz besondere Mikroprojekte, bei denen jungen Menschen helfen können etwas Neues für ihre Stadt aufzubauen. Zum Beispiel einen Skaterpark in Tangermünde oder einen Garten in Wahrburg.

Auf den folgenden Internetseiten können sich Interessierte über Freizeitangebote und Ferienprogramme informieren:

https://shalomhaus.de/wp-content/uploads/2019/05/Ferienflyer_2018_Mobile_End.pdf

www.eckstein.yooco.de

https://juzehavelberg.wordpress.com/Startseite/

www.kinderstaerken-ev.de

Die vier durchführenden Vereine sind Teilnehmer des Förderprogramms „JUGEND STÄRKEN im Quartier“, kurz JUSTiQ.

JUSTiQ ist ein Programm, das Berater beschäftigt, die zum Beispiel Erstberatung, intensive sozialpädagogische Einzelfallarbeit, aufsuchende Jugendsozialarbeit anbieten. Seit Juni 2019 steht die Verlängerung des Förderprogramms im Landkreis Stendal fest. Bis Ende 2022 werden die Hilfestellungen mit einer Fördersumme in Höhe von 869 000 Euro unterstützt. Projektstart war 2015.

Im Mittelpunkt der Bemühungen steht, Zugang zu einzelnen jungen Menschen zu finden, die im Übergang von der Schule in die Arbeitswelt einen sehr hohen Unterstützungsbedarf haben.

Die Ansprechpartner beraten junge Menschen oder deren Bezugspersonen, die bei der Erreichung ihrer Ziele Unterstützung wünschen. Solche Ziele können ein geregeltes Leben, ein Schulabschluss, die Ausbildungsaufnahme oder eine Arbeitsaufnahme sein.

Beraterinnen: Anja Wohlt, Telefon 03931 60-7893 Sarah Kinsler, Telefon 03931 60-7891

 

 

04.07.2019

Zurück