Kontakt

Landkreis Stendal
  • Hospitalstraße 1-2
  • 39576 Hansestadt Stendal

  • Telefon: +49 3931 60-6
  • Fax: +49 3931 213060

Startseite

Beratungssprechtag zu Förderprogrammen

Fördertipp: Weiterbildungskosten noch einfacher erstattet bekommen

BIC Stendal

Am Mittwoch, den 19. Februar 2020 findet der nächste Beratungssprechtag der Investitionsbank Sachsen-Anhalt in Stendal statt.

Die Investitionsbank Sachsen-Anhalt fördert individuelle sowie betriebliche Fortbildungen und bietet Zuschüsse für Weiterbildungen an. Das Programm Sachsen-Anhalt WEITERBILDUNG DIREKT unterstützt dabei Arbeitnehmer, Arbeitslose, Auszubildende und Schüler an Berufsfachschulen mit einem Kostenzuschuss von bis zu 90 Prozent. Seminare, Coachings, Lehrgänge oder Weiterbildungsstudiengänge sind förderfähig. Damit können berufliche Spezialisierungen, IT-Kompetenzen, betriebswirtschaftliche oder auch soziale Kompetenzen sowie Sprachenkenntnisse ausgebaut werden. Seit Januar 2020 entfällt die sechswöchige Antragsfrist.

Im Programm Sachsen-Anhalt WEITERBILDUNG BETRIEB werden Unternehmen, Selbstständige sowie freiberuflich Tätige aus Sachsen-Anhalt bei der Weiterbildung und der Organisationsentwicklung gefördert. Bis zu 80 Prozent Zuschuss sind möglich. Die Antragsstellung erfolgt über die Förderservice GmbH (FSIB).

Der kostenfreie Sprechtag findet an jedem dritten Mittwoch im Monat ab 10:00 Uhr im Haus 1,  3. Obergeschoss des IGZ BIC Stendal, Arneburger Straße 24 in den Räumen des Amtes für Wirtschaftsförderung und Projektmanagement des Landkreises Stendal statt.

Terminvereinbarungen und weitere Informationen beim Amt für Wirtschaftsförderung und Projektmanagement des Landkreises Stendal unter der Telefonnummer 03931 60-7880.

03.02.2020

© Christian Doogs E-Mail

Zurück