Kontakt

Landkreis Stendal
  • Hospitalstraße 1-2
  • 39576 Hansestadt Stendal

  • Telefon: +49 3931 60-6
  • Fax: +49 3931 213060

Startseite | Artikel-Kategorien

Bundesrat befürwortet Aufnahme des Bismarck-Museums Schönhausen in die Bundesstiftung Otto-von-Bismarck

Bismarck-Museum in Schönhausen (Elbe) [(c): Tourismusverband Altmark]

Auf Antrag des Landes Sachsen-Anhalt hat der Bundesrat in seiner Sitzung am 8. Mai 2015 einstimmig eine Entschließung gefasst, durch welche die Bundesregierung gebeten wird, den Geltungsbereich des Gesetzes über die Errichtung einer Otto-von-Bismarck-Stiftung auf das Bismarck-Museum Schönhausen zu erweitern.

„Die klare Entscheidung des Bundesrates ist ein Erfolg für Sachsen-Anhalt und die Altmark“, sagte Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff am Rande des Bundesrates in Berlin. Haseloff stellt fest: „Ziel dieser Initiative Sachsen-Anhalts ist es, das Bismarck-Museum Schönhausen, das bereits jetzt im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung durch die Bundesstiftung betreut wird, dauerhaft in deren Arbeit einzubeziehen.“

Dieser Standort wäre damit der erste einer Politikergedenkstiftung des Bundes in den neuen Ländern.Der Antrag wurde durch die sachsen-anhaltische Landesregierung aus Anlass des 200. Geburtstags Bismarcks in den Bundesrat eingebracht. Bismarck wurde 1815 in Schönhausen im heutigen Sachsen-Anhalt geboren.

11.05.2015

© Edgar Kraul E-Mail

Zurück