Kontakt

Landkreis Stendal
  • Hospitalstraße 1-2
  • 39576 Hansestadt Stendal

  • Telefon: +49 3931 60-6
  • Fax: +49 3931 213060

Startseite | Artikel-Kategorien

Aktuelle Informationen zu Asylbewerbern und Flüchtlingen im Landkreis Stendal

Im Landkreis Stendal befinden sich mit Stand 19.10.2015 insgesamt 1131 Aylbewerber (ohne Landesaufnahmeeinrichtung Klietz). Davon sind 481 in der Gemeinschaftsunterkunft und 650 in Wohnungen untergebracht.

Am 19. Oktober hat der Landkreis vom Land Sachsen-Anhalt die Zahlen erhalten, wieviel Flüchtlinge dem Landkreis Stendal im Monat November zugewiesen werden. Im Oktober sind bisher ca. 60 Flüchtlinge pro Woche angekommen. Diese Zahl wird sich für den November auf ca. 85 (wöchentlich) erhöhen.

Wieder ausgereist sind in diesem Jahr bisher insgesamt 167 Personen. Für 141 Personen wurde die Ausreise beantragt.

Für die Unterbringung und Betreuung von unbegleiteten minderjährigen Jugendlichen, die täglich auch in unserem Landkreis ankommen, engagiert sich besonders das Jugendamt des Landkreises Stendal. Derzeit befinden sich 113 unbegleitete minderjährige Jugendliche bei uns. Bisher sind diese Kinder und Jugendlichen bei verschiedenen Trägern im Landkreis und in einer provisorischen Einrichtung in Klietz untergebracht. Die meisten Kinder und Jugendlichen aus Klietz ziehen in Kürze in das Gebäude der ehemaligen Kreisverwaltung in Havelberg um.

Der Anlage kann entnommen werden, für welche Objekte durch den Landkreis Stendal bisher Mietverträge abgeschlossen worden sind. Einige Wohnungen davon sind bereits belegt, bei anderen wird die Zuweisung in den kommenden Wochen erfolgen.

20.10.2015

© Edgar Kraul E-Mail

Zurück