Corona-Tagesbotschaften

31. März

Konkrete Festlegungen der Notrufabfrage in der Leitstelle Altmark

Zunehmende Infektions- bzw. Erkrankungsfälle mit dem Corona-Virus in der Altmark führen zu häufigeren Hilfeersuchen bei den Rettungsleitstellen. Durch die qualifizierte Abfrage ermittelt die Leitstelle, ob es sich um einen lebensbedrohlichen Notfall handelt. Bei leichten und zeitunkritischen Krankheitssymptomen wird der Anrufer vermittelt und gebeten sich außerhalb der Sprechzeiten an den Kassenärztlichen Dienst, telefonisch 116 117, zu wenden.  Bei schweren Krankheitssymptomen wird der Transport in die Klinik notwendig.

Für alle eingehenden Notrufe wurde die standardisierte Notrufabfrage ergänzt.

Zusätzliche abgefragt wird

1. Sind Sie positiv auf den Corona-Virus getestet oder befinden Sie sich in Quarantäne?
2. Hatten Sie Kontakt mit einer Person, die positiv auf den Corona-Virus getestet wurde?

Wenn der Anrufer eine der zwei Fragen bejaht, wird der Alarmtext für die Rettungskräfte erweitert. Eine Informationswarnung  „Corona positiv“ erscheint im Text bei der Alarmierung.

Bei Unklarheiten wird ein Abgleich mit der Quarantäne-Liste durchgeführt, hier sind alle Personen im Landkreis Stendal, die in Quarantäne stehen oder positiv getestet wurden, erfasst.

Das Gesundheitsamt übermittelt täglich die Quarantäneliste an die Integrierte Leitstelle.

Corona Fälle im Landkreis Stendal

Die Verteilung der positiv getesteten Corona-Fälle unter Quarantäne im Landkreis Stendal in den Verbands-und Einheitsgemeinden wie folgt:

Stendal: 7
Tangermünde: 18
Tangerhütte: 4
Arneburg/Goldbeck: 4
Bismark: 2
Elbe-Havel-Land: 5
Havelberg: 5
Osterburg: 0
Seehausen: 0

Corona-Hilfe SDL Wirtschaft und Unternehmen

Eine Übersicht zu Beratungs- und Hilfsangeboten für Wirtschaftstreibende und Unternehmen, die sich infolge der Corona-Pandemie in einer existenzbedrohenden wirtschaftlichen Lage befinden sind auf der Webseite des Landkreises Stendal zusammengefasst. Corona-Hilfe SDL

Die Investitionsbank Sachsen-Anhalt zahlt aus dem Hilfspaket des Bundes einen einmaligen Zuschuss aus. Anträge und Hinweise für Zuschussberechtigte sind verfügbar: Corona-Soforthilfe

Die Hilfsangebote und Unterstützungsmöglichkeiten sind vielfältig, täglich werden die Details zu Maßnahmen aktualisiert oder neue Angebote durch Bund und Länder veröffentlicht. Den Überblick hat das Team der Wirtschaftsförderung. Hilfesuchende werden durch den Förderdschungel begleitet. Einfach geht das direkt über das Schnelle Hilfe-Formular oder persönlich:

Corona-Hilfe SDL

Hotline Montag bis Freitag 09:00-16:00 Uhr

Telefon: 03931 60 7899

E-Mail: wirtschaftsfoerderung@landkreis-stendal.de

Umgang mit Kostenbeiträgen für Kindertageseinrichtungen

Seitens des Landes Sachsen-Anhalt ist den Trägern von Kindertageseinrichtungen empfohlen worden, zunächst für den Monat April 2020 die Erhebung des Kostenbeitrags auszusetzen. Die Zuständigkeit   für die Erhebung der Kostenbeiträge liegt bei den Verwaltungen der Verbands-und Einheitsgemeinden oder den freien Trägern für Kindertageseinrichtungen, sofern die Beitragserhebung direkt durch den freien Träger erfolgt.

Mit Fragen zum konkreten Verfahren  bezüglich des für den April nicht zu erhebenden Kostenbeitrages müssen sich Eltern also direkt an die Stelle wenden, von der sie ihren Kostenbeitragsbescheid erhalten haben.  

 

Artikel Vorlesen