Landesregierung appelliert gegen Impfmüdigkeit

Grimm-Benne: Impfangebote der Impfzentren in den Sommerferien nutzen

Sachsen-Anhalts Impfquoten liegen bei 55,6 % der Erstimpfungen, 44,5 % sind vollständig geimpft.

Mehr

Sachsen-Anhalt ermöglicht Großveranstaltungen unter Auflagen

Voraussetzung ist, dass die Sieben-Tage-Inzidenz am Austragungsort unter 35 liegt.

Änderung der 14. Eindämmungsverordnung tritt am 14. Juli 2021 Kraft

Mehr

Neue Eindämmungsverordnung

Sachsen-Anhalt lockert bei Inzidenz unter 100

Am Dienstag, 25. Mai 2021 tritt die dreizehnte Verordnung in Kraft.

Mehr

Sachsen-Anhalt regelt vorsichtige Öffnungsschritte

Zwölfte Eindämmungsverordnung tritt am 8. Mai in Kraft

Wenn die Inzidenz unter 100 sinkt, sind wieder Veranstaltungen, Einkäufe oder Nutzung von Ferienwohnungen möglich.

Mehr

Eindämmungsverordnung des Landes verlängert

Sachsen-Anhalt verankert Testpflicht an Schulen

Aufgrund des hohen Infektionsgeschehens sind in der Änderungsverordnung keine weiteren Öffnungsschritte vorgesehen.

Mehr

Impfungen mit Astra Zeneca für Menschen unter 60 Jahren ausgesetzt

Land Sachsen-Anhalt reagiert auf die Entscheidungen im Bund

Hintergrund der Entscheidung ist eine neue Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO).

Mehr

Sachsen-Anhalt setzt auf Luca-App bei Kontaktnachverfolgung

Alle 14 Gesundheitsämter sollen in den kommenden vier Wochen angeschlossen werden.

Mehr

Auslieferung von Corona-Selbsttests für Kita-Kinder gestartet

Die Tests sowie eine Bedienungsanleitung erhalten die Eltern der Kita. Sie nehmen die Testkits mit nach Hause.

Mehr

Impfungen mit AstraZeneca werden fortgesetzt

Nach der Freigabe des Covid-19-Impfstoffes von AstraZeneca können diese Impfungen seit dem 19. März fortgesetzt werden.

Mehr

Eingeschränkter Regelbetrieb in Kitas ab 1. März

Am 01.03.2021 erfolgt in den Kindertageseinrichtungen der Übergang von der erweiterten Notbetreuung in den eingeschränkten Regelbetrieb.
Mehr

Vorrangige Corona-Impfung künftig möglich

Sachsen-Anhalt prüft jetzt Einzelfälle
Ab sofort können Härtefälle, die noch nicht an der Reihe wären, auf eine vorrangige Corona-Schutzimpfung geprüft werden.
Mehr

Nur mit Termin zur Beratung in die AOK

Eine persönliche Beratung in wichtigen Fällen ist weiterhin möglich, die AOK ist telefonisch und online rund um die Uhr erreichbar.
Mehr
Artikel Vorlesen