Kontakt

Landkreis Stendal
  • Hospitalstraße 1-2
  • 39576 Hansestadt Stendal

  • Telefon: +49 3931 60-6
  • Fax: +49 3931 213060

HAFAS Routenplaner
Von:
Nach:
Datum:
Uhrzeit:
Abfahrt
Ankunft

Bekanntmachungen über Umweltverträglichkeitsprüfungen im Rahmen von Zulassungsverfahren für Vorhaben im Landkreis Stendal

Ergibt die Vorprüfung, dass es sich bei einer geplanten Baumaßnahme im Landkreis Stendal um ein UVP-pflichtiges Vorhaben handelt, dann werden die Unterlagen zu dieser Maßnahme wie z. B. Verfahrensstand, Auslegungs- und Erörterungstermine, Berichte, u. ä. im gemeinsamen UVP-Portal der Länder Brandenburg, Berlin, Bremen, Hessen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, Saarland, Sachsen-Anhalt und Thüringen veröffentlicht (www.uvp-verbund.de)


 

Feststellungen gemäß § 5 Abs. 1 UVPG für Vorhaben im Landkreis Stendal, für die keine Pflicht zur Durchführung einer Umweltverträglichkeitsprüfung besteht

Vorhaben: Förderung von Grundwasser für das Wasserwerk Stendal Nord in der Gemarkung Uenglingen

Die Antragstellerin, die Stadtwerke Stendal, Altmärkische Gas-, Wasser- und Elektrizitätswerke GmbH Stendal, hat die wasserrechtliche Erlaubnis gem. §§ 8 und 9 WHG für das Zutagefördern von Grundwasser für das Wasserwerk Stendal Nord zur öffentlichen Trinkwasserversorgung beantragt. In diesem Zuge wurde eine allgemeine UVP-Vorprüfung des Einzelfalls durchgeführt.

Symbol Beschreibung Größe
Bekanntgabe des Landkreses Stendal
Bekanntgabe gemäß § 5 Abs. 2 des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung für das Vorhaben 'Förderung von Grundwasser am Standort Uenglingen'
12 KB
20.12.2017

© Stephanie Windt E-Mail

Zurück