Kontakt

Landkreis Stendal
  • Hospitalstraße 1-2
  • 39576 Hansestadt Stendal

  • Telefon: +49 3931 60-6
  • Fax: +49 3931 213060

HAFAS Routenplaner
Von:
Nach:
Datum:
Uhrzeit:
Abfahrt
Ankunft
BCKategorie 21.07.2014 15:13:07 Uhr | Startseite Aktuelles

Psychiatrieplanung für den Landkreis Stendal 2014 bis 2018

Depression

Der Ausschuss für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit des Kreistages Stendal hat in seiner Sitzung am 12.02.2014 angeregt, die Psychiatrieplanung 2014-2018 zu veröffentlichen. Sie ist hier als Anlage beigefügt.

Gemäß § 12 des Gesetzes über den öffentlichen Gesundheitsdienst im Land Sachsen-Anhalt ist die Erstellung der Psychiatrieplanung Aufgabe des Gesundheitsamtes. Die Psychiatrieplanung beinhaltet Zielvorstellungen für die Betreuung und Versorgung von geistig und seelisch (infolge psychischer Krankheit oder Sucht) behinderten oder von Behinderung bedrohten Menschen im Landkreis Stendal.

In der Psychiatrieplanung 2014-2018 werden zunächst Entwicklungen Bezug nehmend auf die Psychiatrieplanung 2010-2013 dargestellt. Anschließend werden Ressourcen und Defizite in der Betreuungs- und Versorgungssituation aufgezeigt und Lösungsansätze diskutiert. Als Grundlage der Psychiatrieplanung dienten Gesundheitsberichte sowie Erfahrungen und Feststellungen aus der Praxis, die durch die Mitwirkung der Einrichtungen und Institutionen des Landkreises Stendal in den Facharbeitskreisen der Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft (PSAG) zusammengetragen wurden.

Ein Plan ist nur eine Momentaufnahme, der Probleme und Lösungsansätze enthält. Die Umsetzung der Zielvorstellungen bedingt eine aktive Mitarbeit aller Beteiligten an der gemeindepsychiatrischen Versorgung und Betreuung von geistig und seelisch (infolge psychischer Krankheit oder Sucht) behinderten oder von Behinderung bedrohten Menschen im Landkreis Stendal. Die PSAG des Landkreises Stendal nimmt sich in den verschiedenen Facharbeitskreisen der Probleme in der gemeindepsychiatrischen Versorgung an und entwickelt Lösungen. Die Ergebnisse werden im Vorstand der PSAG zusammengetragen und durch die Psychiatriekoordinatorin Frau Lemke auf der geplanten Internetseite der PSAG veröffentlicht. Hierdurch soll eine Transparenz und Mitwirkung aller Interessierten an der Verbesserung der gemeindepsychiatrischen Versorgung erreicht werden.

Alle Bürger des Landkreises Stendal sind herzlich eingeladen, sich mit Problemen und natürlich Lösungsvorschlägen an die Psychiatriekoordinatorin Gesine Lemke zu wenden, um die Diskussion zur Verbesserung der gemeindepsychiatrischen Versorgung zu bereichern. Sie erreichen Frau Lemke unter der Telefonnummer (0 39 31) 60 79 07 oder unter folgender E-Mail-Adresse: gesine.lemke@landkreis-stendal.de.

gez. Dr. med. Iris Schubert - Amtsärztin

 

Symbol Beschreibung Größe
Psychiatrieplanung 2014-2018
Psychiatrieplanung 2014-2018
0.5 MB
03.03.2014

© Landkreis Stendal, Gesundheitsamt