Vollsperrung der Ortsdurchfahrt Losse

ab 02.08.2021 bis vorraussichtlich Mai 2022

Die Ortsdurchfahrt Losse wird aufgrund von Straßenbauarbeiten ab dem 02.08.2021 voll gesperrt. Eine überörtliche Umleitung ist ausgeschildert. Die Straßenbauarbeiten werden voraussichtlich im Mai 2022 abgeschlossen sein. Bis zum Zeitpunkt der Fertigstellung wird auch die Umleitung bestehen bleiben.

In dieser Zeit werden im Auftrag des Landkreises Stendal die Fahrbahn der Kreisstraße sowie ein neuer Regenwasserkanal gebaut. Im Auftrag der Gemeinde Altmärkische Höhe wird zeitgleich ein Teil der Dorfstraße erneuert.

Die OST Bau GmbH aus Osterburg wurde mit der Ausführung dieser Gemeinschaftsmaßnahme von Landkreis und Gemeinde beauftragt.

Es werden ca. 832 m Kreisstraße neu gebaut. Nach Fertigstellung ist die Asphaltstraße 6,35 m breit. Der Regenwasserkanal ist insgesamt ca. 750 m lang. Die Gemeindestraße bzw. der Wirtschaftsweg der im Ort an die Kreisstraße anbindet und von der Gemeinde beauftragt ist, hat eine Länge von ca. 180 m und eine Breite von ca. 3,50 m. Er wird ebenfalls in Asphalt hergestellt.

Die vorhandenen Gehwege bleiben erhalten und werden, dort wo nötig, an die neue Kreisstraße angepasst.

Mit dieser Baumaßnahme kann nun der schlechte Straßenzustand in der Ortsdurchfahrt beseitigt werden.

Artikel Vorlesen