Wettbewerbsaufruf zum Studierendenpreis 2021

Voraussetzungen und Bewerbungsverfahren

Der Zweite Beigeordnete des Landkreises Stendal, Thomas Lötsch, ruft kreative und engagierte Studierende auf, sich für das Jahr 2021 zum „Studierendenpreis des Landkreises Stendal“ zu bewerben.

,,Ein moderner und vielfältig aufgestellter Wirtschaftsstandort zeigt sich ganz besonders in erfolgreichen Kooperationen von Wissenschaft, Wirtschaft und Sozialsektor‘‘, so Lötsch. Studierende und Absolventen der Hochschule Magdeburg-Stendal, die Projekte und wissenschaftliche Arbeiten in Kooperation mit Wirtschaftsunternehmen, sozialen und öffentlichen Einrichtungen mit Niederlassung im Landkreis Stendal im Jahr 2020 oder 2021 umsetzten, können sich für den Studierendenpreis 2021 bewerben.

Gemeinsam mit der Hochschule Magdeburg-Stendal wurde im Frühjahr entschieden, die Verleihung des Studierendenpreises in diesem Jahr auszusetzen. Mit dem Studierendenpreis wirbt der Landrat des Landkreises Stendal für erfolgreiche Kooperationen von Wissenschaft, Wirtschaft und Soziales im Landkreis Stendal und damit auch für den Landkreis Stendal als Hochschulstandort.

Weitere Informationen zu den Voraussetzungen und dem Bewerbungsverfahren erteilt das Amt für Wirtschaftsförderung und Projektmanagement des Landkreises Stendal unter der 03931 607880 oder unter wirtschaftsfoerderung@landkreis-stendal.de.

 

 

Artikel Vorlesen