Corona-Schutzimpfung bei Kindern und Jugendlichen

nach ärztlicher Aufklärung im Alter von 12 bis 15 Jahren möglich

Der Einsatz des Impfstoffes von Biontech ist bei Kindern und Jugendlichen im Alter von 12 bis 15 Jahren ohne Vorerkrankungen nach ärztlicher Aufklärung und bei individuellem Wunsch und Risikoakzeptanz des Kindes oder Jugendlichen bzw. der Sorgeberechtigten möglich. Die Impfung von Jugendlichen im Alter von 16 bis 17 Jahren wird bereits seit längerem im Impfzentrum Stendal durchgeführt.

Im Hinblick auf die erhöhte Ausbreitung der Delta-Variante durch deren starkes Expositionsrisiko, auch im Bereich der 12- bis 15-Jährigen, soll sichergestellt werden, dass bei denjenigen, die nach ärztlicher Aufklärung und bei Risikoakzeptanz des Kindes oder Jugendlichen bzw. der Sorgeberechtigten den Wunsch nach der Impfung haben, diesem entsprochen werden kann, soweit der impfende Arzt die Bereitschaft dazu erklärt hat. Insoweit ist die Impfung von Kindern und Jugendlichen im Alter von 12 bis 15 Jahren nunmehr auch im Impfzentrum des Landkreises Stendal möglich.  

Impfzentrum Stendal

Corona-Bürgertelefon

  • erreichbar unter der Telefonnummer 03931 3524984
  • montags bis donnerstags von 07:00 bis 16:00 Uhr
  • freitags von 07:00 bis 12:00 Uhr
Artikel Vorlesen