Grundsicherung für Freiberufler, Solo-Selbstständige und Kleinunternehmen

Arbeitsagentur

Erleichterter Zugang zur Grundsicherung

Durch den Beschluss des Bundestages, mit Zustimmung des Bundesrats am 27. März 2020  das Gesetz für den erleichterten Zugang zu sozialer Sicherung und zur Absicherung sozialer Dienstleister aufgrund des Coronavirus SARS-CoV-2 (Sozialschutz-Paket) haben sich die Zugangsvoraussetzungen zur Grundsicherung für Freiberufler, Solo-Selbstständige, Kleinunternehmen und Familien mit geringem Einkommen erleichtert.

Für einzelne Branchen führen die Maßnahmen zur Vermeidung des Coronavirus dazu, dass Menschen vorübergehend erhebliche Einkommenseinbußen erfahren. Dies kann alle Erwerbstätigen betreffen, insbesondere aber Kleinunternehmer und sogenannte Solo-Selbständige. Die Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) sichert den Lebensunterhalt, wenn keine vorrangigen Hilfen greifen.

Infos und Anträge

Direkt zum Antrag 

Kontakt
Jobcenter Stendal
Hotline: 03931 640 333
Mo– Fr 08:00 bis 18:00 Uhr
Neukunden-Hotline: 0800 4 5555 23
Mo – Fr 08:00 bis 18:00 Uhr

 

Artikel Vorlesen