Kontakt

Landkreis Stendal
  • Hospitalstraße 1-2
  • 39576 Hansestadt Stendal

  • Telefon: +49 3931 60-6
  • Fax: +49 3931 213060

HAFAS Routenplaner
Von:
Nach:
Datum:
Uhrzeit:
Abfahrt
Ankunft

Ausgewählte Denkmale im Landkreis Stendal

An dieser Stelle werden in loser Folge einige Denkmale auf dem Territorium des Landkreises Stendal beschrieben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und wird im Laufe der Zeit ergänzt.

Startseite | Artikel-Kategorien

Kennen sie die Deetzer Warthe?

Denkmal des Monats August 2015

Der Beobachtungsturm der Deetzer Warthe

Die Deetzer Warthe ist die größte noch erhaltene Landwehr der Altmark. Zu finden ist sie im Wald zwischen Deetz und Klinke.

Das zirka drei Kilometer lange System aus drei bis fünf Meter hohen Wällen mit dazwischenliegenden Gräben ist heute durch Bewuchs leider nur noch schwer erkennbar. Augenfälligstes Merkmal dieser Landwehr ist der im Jahre 1409 aus Backstein errichtete Beobachtungsturm. Er diente als vorgelagerter Kontrollpunkt dem Schutz der Stadt Stendal und der umliegenden Ortschaften.

Dieser Turm ist das am besten erhaltende Baudenkmal dieser Art in der Altmark. An ihm führte einst die alte Heerstraße zwischen Gardelegen und Stendal vorbei. Ab dem 15. Jahrhundert wurde er daher auch als Zollstelle genutzt.

Später kam noch eine Ausspanne, also eine Raststätte hinzu.  So entwickelte sich ab dem 18. und 19. Jahrhundert die Deetzer Warthe zu einer im Umland beliebten Ausflugsgaststätte, von der mancher Zeitzeuge noch heute zu berichten weiß.

Leider ist die Gaststätte schon längst geschlossen, aber eine Außenbesichtigung dieses bedeutenden Denkmals ist jederzeit möglich. Vielleicht als Ziel für den nächsten Wochenendausflug?

06.08.2015

© Dörte Lange E-Mail

Zurück