Kontakt

Landkreis Stendal
  • Hospitalstraße 1-2
  • 39576 Hansestadt Stendal

  • Telefon: +49 3931 60-6
  • Fax: +49 3931 213060

HAFAS Routenplaner
Von:
Nach:
Datum:
Uhrzeit:
Abfahrt
Ankunft
Startseite

1.000 Feste für Deutschlands Nachbarschaften – Tag der Nachbarn am 25. Mai 2018

1.000 Feste für Deutschlands Nachbarschaften – Tag der Nachbarn am 25. Mai 2018

Aus digitaler Vernetzung wird eine lebendige Gemeinschaft im echten Leben: Drinnen oder draußen, im Park, auf dem Bürgersteig, im Hinterhof oder im Garten – die Nachbarn entscheiden selbst, wie ihr Fest aussehen soll. Die Feste sollen so bunt und durchmischt sein, wie die Nachbarschaft selbst: Alle sind eingeladen – unabhängig von Alter, Herkunft oder sozialer Schicht.

Einfache und dezentrale Feste, die von Nachbarn in Eigenregie veranstaltet werden und Anwohner zusammenbringen, funktionieren und wirken nachhaltig. Deshalb bringt die nebenan.de Stiftung das Konzept von tausenden Nachbarschaftsfesten am “Europäischen Tag der Nachbarschaft” nach Deutschland. Auf der Webseite www.tagdernachbarn.de stehen Formatideen, Anleitungen und Kommunikationsmaterialien für Gastgeber zur Verfügung.

Der Tag der Nachbarn wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der Deutschen Fernsehlotterie, der Diakonie Deutschland und Edeka und unterstützt von einem starken Partnernetzwerk.

Tausend Feste für alle! Ein Fest organisieren kann wirklich jeder: ob Nachbar, gemeinnütziger Träger, Sportverein, Nachbarschaftshaus oder Kirchengemeinde. Auch Kommunen können einen großen Beitrag leisten, indem sie Räumlichkeiten und öffentliche Plätze für Feste anbieten oder Feste von Nachbarn aktiv unterstützen.

Jeder, der sich von diese Idee begeistert ist, kann

  1. Eigenes Fest veranstalten und Nachbarn dazu einladen (Fest anmelden)
  2. Den Tag als Partner oder lokaler Sponsor unterstützen
  3. Sich für den Newsletter anmelden und über alle Neuigkeiten informiert bleiben

Quelle und verantwortlich für den Inhalt dieses Beitrages: www.tagdernachbarn.de

05.04.2018

© nebenan.de Stiftung gemeinnützige GmbH E-Mail

Zurück