Kontakt

Landkreis Stendal
  • Hospitalstraße 1-2
  • 39576 Hansestadt Stendal

  • Telefon: +49 3931 60-6
  • Fax: +49 3931 213060

HAFAS Routenplaner
Von:
Nach:
Datum:
Uhrzeit:
Abfahrt
Ankunft
Startseite

EU fördert Sporthallen-Sanierung in Tangerhütte mit 170.001 Euro

Bei 10 Grad Raumtemperatur Fußball-Training in der Sporthalle - das soll in Tangerhütte bald der Vergangenheit angehören. Die Sporthalle an der Birkholzer Chaussee bekommt ein neues Dach, das die Wärme in der Halle hält und den Regen draußen, anders als im Moment.

Sachsen-Anhalts Finanzminister André Schröder: „Die Sporthalle ist die erste in Sachsen-Anhalt, deren Sanierung mit einem EFRE-CLLD-Fördermittelbescheid ermöglicht wird.

Die Halle wurde in den 1970er Jahren gebaut und als Trainingsstätte für vielversprechende DDR-Nachwuchs-Sportler in der Region Tangerhütte genutzt. Die derzeitigen Trainingsbedingungen der Fußballer des SV Germania Tangerhütte und der vielen Mitglieder der Volkssport-Vereine sind unbefriedigend.“

Für die energetische Sanierung des Sporthallen-Dachs übergab Finanzstaatssekretär Dr. Klaus Klang heute den Förderbescheid an Tangerhüttes Bürgermeister Andreas Brohm. 170.001 Euro bekommt die Einheitsgemeinde aus Fördertöpfen der EU. Die Gesamtkosten betragen 189.333,76 Euro. Den Differenzbetrag übernimmt Tangerhütte als Eigenanteil.

Finanzstaatssekretär Dr. Klaus Klang: „Es ist der erste bewilligte EFRE-Bescheid im Rahmen der CLLD-Förderung in Sachsen-Anhalt. Bei CLLD entscheiden die Menschen vor Ort, organisiert in Lokalen Aktionsgruppen (LAG), welche Projekte ihnen wichtig sind und gefördert werden sollen. In Tangerhütte übernimmt dies die LAG UTE – die lokale Arbeitsgruppe Uchte-Tanger-Elbe.“

30.11.2017

© Edgar Kraul E-Mail

Zurück