Kontakt

Landkreis Stendal
  • Hospitalstraße 1-2
  • 39576 Hansestadt Stendal

  • Telefon: +49 3931 60-6
  • Fax: +49 3931 213060

HAFAS Routenplaner
Von:
Nach:
Datum:
Uhrzeit:
Abfahrt
Ankunft
Startseite

Beratung zu Förderprogrammen in Stendal

Wohnglück fördern

BIC Altmark, Arneburger Straße 24 in Stendal

Am Mittwoch, dem 12. Juli 2017, findet der nächste Beratungssprechtag der Investitionsbank Sachsen-Anhalt (IB) in Stendal statt. Finanzierungsexperten der Investitionsbank geben unter anderem Auskunft über die Programme IB-Förderdarlehen und Sachsen-Anhalt WOHNRAUM HERRICHTEN.

Wie kann man den Traum von den eigenen vier Wänden finanziell optimal realisieren oder leerstehenden Wohnraum ansprechend renovieren und instand setzen? Das Land Sachsen-Anhalt und die Investitionsbank Sachsen-Anhalt (IB) haben die Rahmenbedingungen angepasst und attraktiv verbessert.

Um was geht es konkret?

Mit dem IB-Förderdarlehen lässt sich nachrangig der Bau sowie Erwerb von selbst zu nutzenden Immobilien finanzieren. Wesentliche Anpassungen sind:

  • Zinssatzsenkung für Darlehen mit 10-jähriger Bindung auf 0,9 % p. a., bei 20-jähriger Zinsbindung beträgt der Zinssatz 1,7 % p. a.
  • Erbringung der Eigenleistungen in Höhe von mindestens 10 % der Gesamtkosten
  • Überschreitung der gesetzlich vorgegebenen Einkommensgrenzen als Fördervoraussetzung um bis zu 80 %

Aber nicht nur für die Privaten wurden die Bedingungen verbessert. Auch für Vermieter von Wohnraum gibt es Anpassungen im Programm Sachsen-Anhalt WOHNRAUM HERRICHTEN. Die wesentlichen Neuerungen im Blick:

  • Zuschüsse zur Renovierung gibt es nicht nur für leer stehende, sondern jetzt auch für teilweise bewohnte Wohngebäude
  • Erhöhung des maximalen Zuschusses pro Wohneinheit auf 10.000 Euro (bei einem Fördersatz von 50 % der förderfähigen Kosten)
  • Erhöhung der Einkommensgrenzen der Mieter auf 40 %
  • neu förderfähig sind: der barrierefreie Zugang zum Gebäude und zu den Wohnungen sowie Wohnumfeldmaßnahmen 

Landkreisberater und Finanzierungsexperten der Investitionsbank geben Auskunft darüber, wie Existenzgründer, Unternehmer, Freiberufler und Privatpersonen Förderungen oder öffentliche Finanzierungshilfen bekommen können.

Der Sprechtag findet jeden zweiten Mittwoch im Monat ab 10:00 Uhr im Haus 1,  3. Obergeschoss des BIC Stendal, Arneburger Straße 24, in den Räumen der Wirtschaftsförderung des Landkreises Stendal statt.

Terminvereinbarungen und weitere Informationen erhalten Sie bei der Wirtschaftsförderung des Landkreises Stendal unter der Telefonnummer 03931 60-7880.

26.06.2017

© Kathrin Scheinert E-Mail

Zurück