Kontakt

Landkreis Stendal
  • Hospitalstraße 1-2
  • 39576 Hansestadt Stendal

  • Telefon: +49 3931 60-6
  • Fax: +49 3931 213060

HAFAS Routenplaner
Von:
Nach:
Datum:
Uhrzeit:
Abfahrt
Ankunft
Startseite

Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners im Landkreis Stendal beginnt

Eichenprozessionsspinner

Die Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners aus der Luft beginnt im Landkreis Stendal voraussichtlich am kommenden Samstagnachmittag (20. Mai 2017).

Zuerst behandelt werden Eichen in der Einheitsgemeinde Stadt Bismark sowie in Teilen der Verbandsgemeinden Arneburg-Goldbeck und Seehausen. In diesem Bereich startet der Hubschrauber von einem Landeplatz in Rochau.

Die Bekämpfung wird dann von einem Landeplatz in Pollitz fortgesetzt.

Von dort aus wird die Verbandsgemeinde Seehausen beflogen. Daraufhin wird mit dem Hubschrauber auf einen Landeplatz in Weißewarte umgesetzt. Von Weißewarte aus werden beflogen: die Einheitsgemeinde Stadt Tangerhütte, die Stadt Tangermünde und Teile der Verbandsgemeinde Elbe-Havel-Land. Der letzte Landeplatz ist in Havelberg vorgesehen. Von Havelberg aus werden Teile der Verbandsgemeinden Arneburg-Goldbeck und Elbe-Havel-Land sowie die Hansestadt Havelberg beflogen.

Im Voraus der Befliegung werden Hinweisschilder im Bereich der Behandlungsflächen angebracht und es erfolgen Sperrungen. Im Rahmen des Hubschraubereinsatzes wird es auch zu kurzfristigen Straßensperrungen kommen. Der Landkreis bittet hierfür um Verständnis.

Rechtliche Grundlage für die Bekämpfung ist die am 29. März 2017 im Amtsblatt veröffentlichte ordnungsrechtliche Verfügung vom 20. März 2017. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.landkreis-stendal.de und per Radio.

Am kommenden Montag (22. Mai 2017) beginnt voraussichtlich die Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners vom Boden aus. Die betroffenen Eichen werden mit Hochleistungssprühgeräten mit Biozid behandelt. Bitte beachten Sie die entsprechenden Hinweisschilder. Die Bekämpfung vom Boden aus erfolgt in Eigenregie der Einheits- und Verbandsgemeinden sowie der Straßenbaulastträger.

 

17.05.2017

© Angela Vogel E-Mail

Zurück